<!--{{{-->
<link rel='alternate' type='application/rss+xml' title='RSS' href='index.xml' />
<!--}}}-->
Background: #fff
Foreground: #000
PrimaryPale: #8cf
PrimaryLight: #18f
PrimaryMid: #04b
PrimaryDark: #014
SecondaryPale: #ffc
SecondaryLight: #fe8
SecondaryMid: #db4
SecondaryDark: #841
TertiaryPale: #eee
TertiaryLight: #ccc
TertiaryMid: #999
TertiaryDark: #666
Error: #f88
/*{{{*/
body {background:[[ColorPalette::Background]]; color:[[ColorPalette::Foreground]];}

a {color:[[ColorPalette::PrimaryMid]];}
a:hover {background-color:[[ColorPalette::PrimaryMid]]; color:[[ColorPalette::Background]];}
a img {border:0;}

h1,h2,h3,h4,h5,h6 {color:[[ColorPalette::SecondaryDark]]; background:transparent;}
h1 {border-bottom:2px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];}
h2,h3 {border-bottom:1px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];}

.button {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; border:1px solid [[ColorPalette::Background]];}
.button:hover {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; border-color:[[ColorPalette::SecondaryMid]];}
.button:active {color:[[ColorPalette::Background]]; background:[[ColorPalette::SecondaryMid]]; border:1px solid [[ColorPalette::SecondaryDark]];}

.header {background:[[ColorPalette::PrimaryMid]];}
.headerShadow {color:[[ColorPalette::Foreground]];}
.headerShadow a {font-weight:normal; color:[[ColorPalette::Foreground]];}
.headerForeground {color:[[ColorPalette::Background]];}
.headerForeground a {font-weight:normal; color:[[ColorPalette::PrimaryPale]];}

.tabSelected {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]];
	background:[[ColorPalette::TertiaryPale]];
	border-left:1px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];
	border-top:1px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];
	border-right:1px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];
}
.tabUnselected {color:[[ColorPalette::Background]]; background:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}
.tabContents {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; background:[[ColorPalette::TertiaryPale]]; border:1px solid [[ColorPalette::TertiaryLight]];}
.tabContents .button {border:0;}

#sidebar {}
#sidebarOptions input {border:1px solid [[ColorPalette::PrimaryMid]];}
#sidebarOptions .sliderPanel {background:[[ColorPalette::PrimaryPale]];}
#sidebarOptions .sliderPanel a {border:none;color:[[ColorPalette::PrimaryMid]];}
#sidebarOptions .sliderPanel a:hover {color:[[ColorPalette::Background]]; background:[[ColorPalette::PrimaryMid]];}
#sidebarOptions .sliderPanel a:active {color:[[ColorPalette::PrimaryMid]]; background:[[ColorPalette::Background]];}

.wizard {background:[[ColorPalette::PrimaryPale]]; border:1px solid [[ColorPalette::PrimaryMid]];}
.wizard h1 {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; border:none;}
.wizard h2 {color:[[ColorPalette::Foreground]]; border:none;}
.wizardStep {background:[[ColorPalette::Background]]; color:[[ColorPalette::Foreground]];
	border:1px solid [[ColorPalette::PrimaryMid]];}
.wizardStep.wizardStepDone {background:[[ColorPalette::TertiaryLight]];}
.wizardFooter {background:[[ColorPalette::PrimaryPale]];}
.wizardFooter .status {background:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; color:[[ColorPalette::Background]];}
.wizard .button {color:[[ColorPalette::Foreground]]; background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; border: 1px solid;
	border-color:[[ColorPalette::SecondaryPale]] [[ColorPalette::SecondaryDark]] [[ColorPalette::SecondaryDark]] [[ColorPalette::SecondaryPale]];}
.wizard .button:hover {color:[[ColorPalette::Foreground]]; background:[[ColorPalette::Background]];}
.wizard .button:active {color:[[ColorPalette::Background]]; background:[[ColorPalette::Foreground]]; border: 1px solid;
	border-color:[[ColorPalette::PrimaryDark]] [[ColorPalette::PrimaryPale]] [[ColorPalette::PrimaryPale]] [[ColorPalette::PrimaryDark]];}

.wizard .notChanged {background:transparent;}
.wizard .changedLocally {background:#80ff80;}
.wizard .changedServer {background:#8080ff;}
.wizard .changedBoth {background:#ff8080;}
.wizard .notFound {background:#ffff80;}
.wizard .putToServer {background:#ff80ff;}
.wizard .gotFromServer {background:#80ffff;}

#messageArea {border:1px solid [[ColorPalette::SecondaryMid]]; background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; color:[[ColorPalette::Foreground]];}
#messageArea .button {color:[[ColorPalette::PrimaryMid]]; background:[[ColorPalette::SecondaryPale]]; border:none;}

.popupTiddler {background:[[ColorPalette::TertiaryPale]]; border:2px solid [[ColorPalette::TertiaryMid]];}

.popup {background:[[ColorPalette::TertiaryPale]]; color:[[ColorPalette::TertiaryDark]]; border-left:1px solid [[ColorPalette::TertiaryMid]]; border-top:1px solid [[ColorPalette::TertiaryMid]]; border-right:2px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]]; border-bottom:2px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]];}
.popup hr {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; background:[[ColorPalette::PrimaryDark]]; border-bottom:1px;}
.popup li.disabled {color:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}
.popup li a, .popup li a:visited {color:[[ColorPalette::Foreground]]; border: none;}
.popup li a:hover {background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; color:[[ColorPalette::Foreground]]; border: none;}
.popup li a:active {background:[[ColorPalette::SecondaryPale]]; color:[[ColorPalette::Foreground]]; border: none;}
.popupHighlight {background:[[ColorPalette::Background]]; color:[[ColorPalette::Foreground]];}
.listBreak div {border-bottom:1px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.tiddler .defaultCommand {font-weight:bold;}

.shadow .title {color:[[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.title {color:[[ColorPalette::SecondaryDark]];}
.subtitle {color:[[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.toolbar {color:[[ColorPalette::PrimaryMid]];}
.toolbar a {color:[[ColorPalette::TertiaryLight]];}
.selected .toolbar a {color:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}
.selected .toolbar a:hover {color:[[ColorPalette::Foreground]];}

.tagging, .tagged {border:1px solid [[ColorPalette::TertiaryPale]]; background-color:[[ColorPalette::TertiaryPale]];}
.selected .tagging, .selected .tagged {background-color:[[ColorPalette::TertiaryLight]]; border:1px solid [[ColorPalette::TertiaryMid]];}
.tagging .listTitle, .tagged .listTitle {color:[[ColorPalette::PrimaryDark]];}
.tagging .button, .tagged .button {border:none;}

.footer {color:[[ColorPalette::TertiaryLight]];}
.selected .footer {color:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}

.error, .errorButton {color:[[ColorPalette::Foreground]]; background:[[ColorPalette::Error]];}
.warning {color:[[ColorPalette::Foreground]]; background:[[ColorPalette::SecondaryPale]];}
.lowlight {background:[[ColorPalette::TertiaryLight]];}

.zoomer {background:none; color:[[ColorPalette::TertiaryMid]]; border:3px solid [[ColorPalette::TertiaryMid]];}

.imageLink, #displayArea .imageLink {background:transparent;}

.annotation {background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; color:[[ColorPalette::Foreground]]; border:2px solid [[ColorPalette::SecondaryMid]];}

.viewer .listTitle {list-style-type:none; margin-left:-2em;}
.viewer .button {border:1px solid [[ColorPalette::SecondaryMid]];}
.viewer blockquote {border-left:3px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.viewer table, table.twtable {border:2px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]];}
.viewer th, .viewer thead td, .twtable th, .twtable thead td {background:[[ColorPalette::SecondaryMid]]; border:1px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]]; color:[[ColorPalette::Background]];}
.viewer td, .viewer tr, .twtable td, .twtable tr {border:1px solid [[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.viewer pre {border:1px solid [[ColorPalette::SecondaryLight]]; background:[[ColorPalette::SecondaryPale]];}
.viewer code {color:[[ColorPalette::SecondaryDark]];}
.viewer hr {border:0; border-top:dashed 1px [[ColorPalette::TertiaryDark]]; color:[[ColorPalette::TertiaryDark]];}

.highlight, .marked {background:[[ColorPalette::SecondaryLight]];}

.editor input {border:1px solid [[ColorPalette::PrimaryMid]];}
.editor textarea {border:1px solid [[ColorPalette::PrimaryMid]]; width:100%;}
.editorFooter {color:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}
.readOnly {background:[[ColorPalette::TertiaryPale]];}

#backstageArea {background:[[ColorPalette::Foreground]]; color:[[ColorPalette::TertiaryMid]];}
#backstageArea a {background:[[ColorPalette::Foreground]]; color:[[ColorPalette::Background]]; border:none;}
#backstageArea a:hover {background:[[ColorPalette::SecondaryLight]]; color:[[ColorPalette::Foreground]]; }
#backstageArea a.backstageSelTab {background:[[ColorPalette::Background]]; color:[[ColorPalette::Foreground]];}
#backstageButton a {background:none; color:[[ColorPalette::Background]]; border:none;}
#backstageButton a:hover {background:[[ColorPalette::Foreground]]; color:[[ColorPalette::Background]]; border:none;}
#backstagePanel {background:[[ColorPalette::Background]]; border-color: [[ColorPalette::Background]] [[ColorPalette::TertiaryDark]] [[ColorPalette::TertiaryDark]] [[ColorPalette::TertiaryDark]];}
.backstagePanelFooter .button {border:none; color:[[ColorPalette::Background]];}
.backstagePanelFooter .button:hover {color:[[ColorPalette::Foreground]];}
#backstageCloak {background:[[ColorPalette::Foreground]]; opacity:0.6; filter:alpha(opacity=60);}
/*}}}*/
/*{{{*/
* html .tiddler {height:1%;}

body {font-size:.75em; font-family:arial,helvetica; margin:0; padding:0;}

h1,h2,h3,h4,h5,h6 {font-weight:bold; text-decoration:none;}
h1,h2,h3 {padding-bottom:1px; margin-top:1.2em;margin-bottom:0.3em;}
h4,h5,h6 {margin-top:1em;}
h1 {font-size:1.35em;}
h2 {font-size:1.25em;}
h3 {font-size:1.1em;}
h4 {font-size:1em;}
h5 {font-size:.9em;}

hr {height:1px;}

a {text-decoration:none;}

dt {font-weight:bold;}

ol {list-style-type:decimal;}
ol ol {list-style-type:lower-alpha;}
ol ol ol {list-style-type:lower-roman;}
ol ol ol ol {list-style-type:decimal;}
ol ol ol ol ol {list-style-type:lower-alpha;}
ol ol ol ol ol ol {list-style-type:lower-roman;}
ol ol ol ol ol ol ol {list-style-type:decimal;}

.txtOptionInput {width:11em;}

#contentWrapper .chkOptionInput {border:0;}

.externalLink {text-decoration:underline;}

.indent {margin-left:3em;}
.outdent {margin-left:3em; text-indent:-3em;}
code.escaped {white-space:nowrap;}

.tiddlyLinkExisting {font-weight:bold;}
.tiddlyLinkNonExisting {font-style:italic;}

/* the 'a' is required for IE, otherwise it renders the whole tiddler in bold */
a.tiddlyLinkNonExisting.shadow {font-weight:bold;}

#mainMenu .tiddlyLinkExisting,
	#mainMenu .tiddlyLinkNonExisting,
	#sidebarTabs .tiddlyLinkNonExisting {font-weight:normal; font-style:normal;}
#sidebarTabs .tiddlyLinkExisting {font-weight:bold; font-style:normal;}

.header {position:relative;}
.header a:hover {background:transparent;}
.headerShadow {position:relative; padding:4.5em 0 1em 1em; left:-1px; top:-1px;}
.headerForeground {position:absolute; padding:4.5em 0 1em 1em; left:0; top:0;}

.siteTitle {font-size:3em;}
.siteSubtitle {font-size:1.2em;}

#mainMenu {position:absolute; left:0; width:10em; text-align:right; line-height:1.6em; padding:1.5em 0.5em 0.5em 0.5em; font-size:1.1em;}

#sidebar {position:absolute; right:3px; width:16em; font-size:.9em;}
#sidebarOptions {padding-top:0.3em;}
#sidebarOptions a {margin:0 0.2em; padding:0.2em 0.3em; display:block;}
#sidebarOptions input {margin:0.4em 0.5em;}
#sidebarOptions .sliderPanel {margin-left:1em; padding:0.5em; font-size:.85em;}
#sidebarOptions .sliderPanel a {font-weight:bold; display:inline; padding:0;}
#sidebarOptions .sliderPanel input {margin:0 0 0.3em 0;}
#sidebarTabs .tabContents {width:15em; overflow:hidden;}

.wizard {padding:0.1em 1em 0 2em;}
.wizard h1 {font-size:2em; font-weight:bold; background:none; padding:0; margin:0.4em 0 0.2em;}
.wizard h2 {font-size:1.2em; font-weight:bold; background:none; padding:0; margin:0.4em 0 0.2em;}
.wizardStep {padding:1em 1em 1em 1em;}
.wizard .button {margin:0.5em 0 0; font-size:1.2em;}
.wizardFooter {padding:0.8em 0.4em 0.8em 0;}
.wizardFooter .status {padding:0 0.4em; margin-left:1em;}
.wizard .button {padding:0.1em 0.2em;}

#messageArea {position:fixed; top:2em; right:0; margin:0.5em; padding:0.5em; z-index:2000; _position:absolute;}
.messageToolbar {display:block; text-align:right; padding:0.2em;}
#messageArea a {text-decoration:underline;}

.tiddlerPopupButton {padding:0.2em;}
.popupTiddler {position: absolute; z-index:300; padding:1em; margin:0;}

.popup {position:absolute; z-index:300; font-size:.9em; padding:0; list-style:none; margin:0;}
.popup .popupMessage {padding:0.4em;}
.popup hr {display:block; height:1px; width:auto; padding:0; margin:0.2em 0;}
.popup li.disabled {padding:0.4em;}
.popup li a {display:block; padding:0.4em; font-weight:normal; cursor:pointer;}
.listBreak {font-size:1px; line-height:1px;}
.listBreak div {margin:2px 0;}

.tabset {padding:1em 0 0 0.5em;}
.tab {margin:0 0 0 0.25em; padding:2px;}
.tabContents {padding:0.5em;}
.tabContents ul, .tabContents ol {margin:0; padding:0;}
.txtMainTab .tabContents li {list-style:none;}
.tabContents li.listLink { margin-left:.75em;}

#contentWrapper {display:block;}
#splashScreen {display:none;}

#displayArea {margin:1em 17em 0 14em;}

.toolbar {text-align:right; font-size:.9em;}

.tiddler {padding:1em 1em 0;}

.missing .viewer,.missing .title {font-style:italic;}

.title {font-size:1.6em; font-weight:bold;}

.missing .subtitle {display:none;}
.subtitle {font-size:1.1em;}

.tiddler .button {padding:0.2em 0.4em;}

.tagging {margin:0.5em 0.5em 0.5em 0; float:left; display:none;}
.isTag .tagging {display:block;}
.tagged {margin:0.5em; float:right;}
.tagging, .tagged {font-size:0.9em; padding:0.25em;}
.tagging ul, .tagged ul {list-style:none; margin:0.25em; padding:0;}
.tagClear {clear:both;}

.footer {font-size:.9em;}
.footer li {display:inline;}

.annotation {padding:0.5em; margin:0.5em;}

* html .viewer pre {width:99%; padding:0 0 1em 0;}
.viewer {line-height:1.4em; padding-top:0.5em;}
.viewer .button {margin:0 0.25em; padding:0 0.25em;}
.viewer blockquote {line-height:1.5em; padding-left:0.8em;margin-left:2.5em;}
.viewer ul, .viewer ol {margin-left:0.5em; padding-left:1.5em;}

.viewer table, table.twtable {border-collapse:collapse; margin:0.8em 1.0em;}
.viewer th, .viewer td, .viewer tr,.viewer caption,.twtable th, .twtable td, .twtable tr,.twtable caption {padding:3px;}
table.listView {font-size:0.85em; margin:0.8em 1.0em;}
table.listView th, table.listView td, table.listView tr {padding:0 3px 0 3px;}

.viewer pre {padding:0.5em; margin-left:0.5em; font-size:1.2em; line-height:1.4em; overflow:auto;}
.viewer code {font-size:1.2em; line-height:1.4em;}

.editor {font-size:1.1em;}
.editor input, .editor textarea {display:block; width:100%; font:inherit;}
.editorFooter {padding:0.25em 0; font-size:.9em;}
.editorFooter .button {padding-top:0; padding-bottom:0;}

.fieldsetFix {border:0; padding:0; margin:1px 0px;}

.zoomer {font-size:1.1em; position:absolute; overflow:hidden;}
.zoomer div {padding:1em;}

* html #backstage {width:99%;}
* html #backstageArea {width:99%;}
#backstageArea {display:none; position:relative; overflow: hidden; z-index:150; padding:0.3em 0.5em;}
#backstageToolbar {position:relative;}
#backstageArea a {font-weight:bold; margin-left:0.5em; padding:0.3em 0.5em;}
#backstageButton {display:none; position:absolute; z-index:175; top:0; right:0;}
#backstageButton a {padding:0.1em 0.4em; margin:0.1em;}
#backstage {position:relative; width:100%; z-index:50;}
#backstagePanel {display:none; z-index:100; position:absolute; width:90%; margin-left:3em; padding:1em;}
.backstagePanelFooter {padding-top:0.2em; float:right;}
.backstagePanelFooter a {padding:0.2em 0.4em;}
#backstageCloak {display:none; z-index:20; position:absolute; width:100%; height:100px;}

.whenBackstage {display:none;}
.backstageVisible .whenBackstage {display:block;}
/*}}}*/
/***
StyleSheet for use when a translation requires any css style changes.
This StyleSheet can be used directly by languages such as Chinese, Japanese and Korean which need larger font sizes.
***/
/*{{{*/
body {font-size:0.8em;}
#sidebarOptions {font-size:1.05em;}
#sidebarOptions a {font-style:normal;}
#sidebarOptions .sliderPanel {font-size:0.95em;}
.subtitle {font-size:0.8em;}
.viewer table.listView {font-size:0.95em;}
/*}}}*/
/*{{{*/
@media print {
#mainMenu, #sidebar, #messageArea, .toolbar, #backstageButton, #backstageArea {display: none !important;}
#displayArea {margin: 1em 1em 0em;}
noscript {display:none;} /* Fixes a feature in Firefox 1.5.0.2 where print preview displays the noscript content */
}
/*}}}*/
<!--{{{-->
<div class='header' macro='gradient vert [[ColorPalette::PrimaryLight]] [[ColorPalette::PrimaryMid]]'>
<div class='headerShadow'>
<span class='siteTitle' refresh='content' tiddler='SiteTitle'></span>&nbsp;
<span class='siteSubtitle' refresh='content' tiddler='SiteSubtitle'></span>
</div>
<div class='headerForeground'>
<span class='siteTitle' refresh='content' tiddler='SiteTitle'></span>&nbsp;
<span class='siteSubtitle' refresh='content' tiddler='SiteSubtitle'></span>
</div>
</div>
<div id='mainMenu' refresh='content' tiddler='MainMenu'></div>
<div id='sidebar'>
<div id='sidebarOptions' refresh='content' tiddler='SideBarOptions'></div>
<div id='sidebarTabs' refresh='content' force='true' tiddler='SideBarTabs'></div>
</div>
<div id='displayArea'>
<div id='messageArea'></div>
<div id='tiddlerDisplay'></div>
</div>
<!--}}}-->
<!--{{{-->
<div class='toolbar' macro='toolbar [[ToolbarCommands::ViewToolbar]]'></div>
<div class='title' macro='view title'></div>
<div class='subtitle'><span macro='view modifier link'></span>, <span macro='view modified date'></span> (<span macro='message views.wikified.createdPrompt'></span> <span macro='view created date'></span>)</div>
<div class='tagging' macro='tagging'></div>
<div class='tagged' macro='tags'></div>
<div class='viewer' macro='view text wikified'></div>
<div class='tagClear'></div>
<!--}}}-->
<!--{{{-->
<div class='toolbar' macro='toolbar [[ToolbarCommands::EditToolbar]]'></div>
<div class='title' macro='view title'></div>
<div class='editor' macro='edit title'></div>
<div macro='annotations'></div>
<div class='editor' macro='edit text'></div>
<div class='editor' macro='edit tags'></div><div class='editorFooter'><span macro='message views.editor.tagPrompt'></span><span macro='tagChooser excludeLists'></span></div>
<!--}}}-->
To get started with this blank [[TiddlyWiki]], you'll need to modify the following tiddlers:
* [[SiteTitle]] & [[SiteSubtitle]]: The title and subtitle of the site, as shown above (after saving, they will also appear in the browser title bar)
* [[MainMenu]]: The menu (usually on the left)
* [[DefaultTiddlers]]: Contains the names of the tiddlers that you want to appear when the TiddlyWiki is opened
You'll also need to enter your username for signing your edits: <<option txtUserName>>
These [[InterfaceOptions]] for customising [[TiddlyWiki]] are saved in your browser

Your username for signing your edits. Write it as a [[WikiWord]] (eg [[JoeBloggs]])

<<option txtUserName>>
<<option chkSaveBackups>> [[SaveBackups]]
<<option chkAutoSave>> [[AutoSave]]
<<option chkRegExpSearch>> [[RegExpSearch]]
<<option chkCaseSensitiveSearch>> [[CaseSensitiveSearch]]
<<option chkAnimate>> [[EnableAnimations]]

----
Also see [[AdvancedOptions]]
<<importTiddlers>>
Wenn vorne am Satz ein Stern steht, ist der Satz dahinter falsch/unvollständig und muss korrigiert werden
[[*]] Kennen Sie mir noch? Bei Sie habe ich Deutsch gelernen => Kennen Sie mich noch? Bei Ihnen habe ich Deutsch gelernt.
[[*]] kommen/du/die Schule/mit/ich/? => Kommst du mit mir in die Schule? (Striche trennen [[Satzglied]]er, die man noch anpassen muss)

Ue: 
1) [[*]] ich/[[gehen]]/Schule/heute
2) [[*]] kommen Zeit, kommen Rat


1) Heute gehe ich in die Schule. ODER: Ich gehe heute in die Schule.
2) Kommt Zeit, kommt Rat (Sprichwort)
Lernstufen einer Sprache: Es gibt bei [[GER]] nur A1, A2, B1, B2, C1, C2 - die GER Stufen

A1: besteht aus A1.1 und A1.2 für die feinere Unterteilung und für Kursbücher
A2: A2.1 und A2.2
B1: B1.1 und B1.2
B2: B2.1 und B2.2
C1: C1.1 und C1.2
C2: C1.2 und C2.2

Siehe [[GER]], [[telc]], [[Goethe]] [[Buch]]
''Schule''
HA - Hausaufgaben
TN - Teilnehmer/Teilnehmende
KL - Kursleiter/Klassenlehrer

''G - Gr - [[Grammatik]]''
SB - [[Satzbaustein - Sprachbaustein]], Chunk
WS - [[Wortschatz]] [[Wörter]]
WA - [[Wortart]] G
SG - [[Satzglied]] G
SA - [[Satzart]] G 
NS: Nebensatz (siehe [[Satzart]])
HS: Hauptsatz (siehe [[Satzart]])
Sg - Singular - Einzahl G 
Pl - Plural - Mehrzahl G 
Ps - Person
[[V2]] - [[Verb]] (konjugiert) an zweiter Stelle G
V - Verb,TV [[trennbar]]es Verb RV [[reflexiv]]es Verb 
V1 - Verb an erster Stelle - vor den anderen Satzgliedern: typisch bei Fragen und bei der [[Inversion]]
VS: Reihenfolge: Verb Subjekt: [[Inversion]]
VE - Verb (konjugiert) am Ende, typisch für den NS
S : Subjekt (handelnd)
SV: Subjekt Verb: normaler Satzbau, [[SVO]]
O: [[Objekt]]
Pr: Prädikat: alle verbalen Teile in einem Satz ([[Satzglied]])
Fälle: Nom Gen Dat Akk ([[deklinieren]])
Zeit: Präs, Prät, Fut I Fut II, Perf, Pl.perf. ([[konjugieren]])
[[*]] (Stern zu Beginn) => der kommende Satz ist grammatikalisch falsch und muss korrigiert werden
Modus: Imp. Ind. [[Konj I]] und [[Konj II]] - Imperativ, Indikativ, Konjunktive, [[Konj II Ersatzform]]
(#) hier muss eine Lücke gefüllt werden

''Bereiche beim Lernen''
Hö - Hören/verstehen
Le - Lesen/Leseverstehen
Sch - [[Schreiben]], selber schreiben
Re - Reden/Redemittel / [[mündlich]], [[Pro-Contra]]

''Niveau''
A1.1, A1.2...
B Basis E Ergänzung Z Zusatz
++ + 0 - -- 

''Wiki''
D: Definition
z.B., Bsp: Beispiel
Li: Liste
Ue: Uebungen
WI: [[Wikipedia]]
GO: [[Google]]
YT: Youtube
eine [[Wortart]] WA, beschreibt Eigenschaften
z.B. der ''nette'' Mann; Deutsch ist ''schwierig''
Adjektive beschreiben einen Gegenstand oder ein Verb, Wiewörter (antworten auf die Frage WIE?) [[Farbe]]: gelb
siehe [[Gegenteil]]

Normalform=Positiv, 1. Steigerung=Komparativ, 2. Steigerung=Superlativ
z.B. schön, schöner, am schönsten (regelmässig), gut, besser, am besten (unregelmässig)
gerne, lieber, am liebsten habe ich

Trinken Sie gerne Tee? Ja, ich trinke gerne Tee. Nein, ich trinke lieber Bier. Am liebsten trinke ich Kaffee.
Essen Sie gerne Spaghetti? Ja, ich esse gerne ... Nein, ich esse lieber Reis. Am liebsten esse ich Pizza.

G Arten: ''attributiv, prädikativ, adverbial''
- attributiv: der ''schöne'' Baum - Adjektiv bei/vor einem Nomen
- adverbial: der Baum blüht ''schön''. ich singe ''gut'' - Adjektiv zu Vollverben
- prädikativ: der Baum ist/ bleibt / wird scheint ''schön''. Adjektiv bei speziellen Verben ([[prädikativ]])

''Steigerungsformen''
- positiv: schön (Normalform)
- komparativ: schöner (erste Steigerungsform)
- superlativ: am schönsten (die Maximalsteigerungsform)

- Man kann den Fall, die Zahl und das Geschlecht eines Adjektivs verändern und bestimmen
- Substantivieren: schön - das Schöne (aus einem Adjektiv wird ein [[Nomen]] /Substantiv
- nicht alle Adjektive sind steigerbar: schwanger - hochschwanger, total, ... Siehe auch: Adjektivübung

die ''Adjektivdeklination''

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|der schöne Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|
|Genitiv|des schönen Baumes|des netten Kindes|der klugen Frau|der guten Ideen|
|Dativ|dem schönen Baum|dem netten Kind|der klugen Frau|den guten Ideen|
|Akkusativ|den schönen Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|
dieser, jeder, welcher wie der 
|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|ein schöner Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|
|Genitiv|eines schönen Baumes|eines netten Kindes|einer klugen Frau|guter Ideen|
|Dativ|einem schönen Baum|einem netten Kind|einer  klugen Frau|guten Ideen|
|Akkusativ|einen schönen Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|
kein mein wie ein und ohne Artikel
''Uebungen:'' 
Bestimme die Adjektive: der schöne (1)Baum blüht schöner (2). Er ist der schönste (3) unter den Bäumen.
1 - attrib. Adj. im Positiv 2 - adverbiales Adj. im Komperativ 3 - prädikatives Adj. im Superlativ 

Fallanpassung: Ein__ schön__ Tag__ kommt der Sommer (Lösung: eines schönen Tages)

''Li:''
[[WI:Adjektiv|https://de.wikipedia.org/wiki/Adjektiv]]
ist eine [[unveränderlich]]e [[Wortart]], als Satzglied [[Adverbiale]]
siehe auch [[TeKaMoLo]]
[[WI:Adverb|https://de.wikipedia.org/wiki/Adverb]]
das Adverbiale - ein Satzglied

[[TeKaMoLo]]
G, Satzglied
das Objekt im Akkusativ (Achtung, ohne Präposition, nur Akkusativ)
ein Objekt, welches eine Präposituion hat, die den Akkusativ verlangt, ist ein [[PräpoAkk]]
G: ein Fall, einer von vier Fällen 

ich sehe ''den Baum'' - ich sehe ''einen Baum''
ich gehe ''in die Schule'' - Präposition + Akkusativ , siehe [[gehen]]

[[wohin]]? eine Bewegung/Richtung hat den Akkusativ
[[deklinieren]], [[Nomen]], [[Verb+Akkusativ]]

G: [[Satzglied]]: [[AkkObj]],[[PräpoAkk]]
ein Betriebssystem für Smartphones und Computer, basiert auf Linux
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Android]]
Ueber Geschmack lässt sich nicht streiten 
die eigene Meinung/die eigene Ansicht darf man vertreten, ohne dafür verurteilt zu werden - Recht auf freie Meinungsäusserung

Tabus: unter anderem ganze Gruppen verurteilen oder diskriminieren, Rassismus, Sexismus
* von altgriechisch ἄνθρωπος ánthrōpos ‚Mensch‘ und σοφία sophia ‚Weisheit‘
[[WI:Anthroposophie|https://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophie]] , [[WI:Rudolf Steiner|https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Steiner]]
[[Anthrowiki zum Nachschlagen|https://anthrowiki.at/]], [[WI:Architektur|https://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophische_Architektur]], [[WI:Goetheanum|https://de.wikipedia.org/wiki/Goetheanum]]
[[WI:Ita Wegman|https://de.wikipedia.org/wiki/Ita_Wegman]] , [[WI:Freie Gemeinschaftsbank|https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Gemeinschaftsbank]]

Links:
https://www.steinerverlag.com
https://www.goetheanum.org
http://www.anthro-web.ch

«So beginnt Anthroposophie überall mit Wissenschaft, belebt ihre Vorstellungen künstlerisch und endet mit religiöser Vertiefung; beginnt mit dem, was der Kopf erfassen kann, geht heran an dasjenige, was im weitesten Umfange das Wort gestalten kann, und endet mit dem was das Herz mit Wärme durchtränkt und das Herz in die Sicherheit führt, auf dass des Menschen Seele sich finden könne zu allen Zeiten in seiner eigentlichen Heimat, im Geistesreich.»

die Arbeit, das Arbeiten, ich arbeite [[arbeiten]]
Meine Arbeit ist ...
ich bin ... von [[Beruf]]

[[Ausbildung]]
eine eigene [[Wortart]] - stehen vor dem Nomen, sind [[männlich - weiblich - sächlich]], bestimmt oder unbestimmt
der, die, das = bestimmter Artikel
ein, eine, ein = unbestimmter Artikel
kein, keine, kein = unbestimmter, negierter/verneinender Artikel

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|der schöne Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|
|Genitiv|des schönen Baumes|des netten Kindes|der klugen Frau|der guten Ideen|
|Dativ|dem schönen Baum|dem netten Kind|der klugen Frau|den guten Ideen|
|Akkusativ|den schönen Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|ein schöner Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|
|Genitiv|eines schönen Baumes|eines netten Kindes|einer klugen Frau|guter Ideen|
|Dativ|einem schönen Baum|einem netten Kind|einer  klugen Frau|guten Ideen|
|Akkusativ|einen schönen Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|

Wir lernen alle neuen Nomen immer mit dem Artikel [[männlich - weiblich - sächlich]]
wird manchmal unter die [[Pronomen]] gezählt

[[GO|https://www.google.ch/search?q=Artikel]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel]]
Die Ausbildung, ich mache eine Ausblidung als ... Schreiner 
Ich habe eine Lehre gemacht
ich habe studiert, ich habe an der Uni studiert
die Aussage, die -n

G: Aussagesätze sind normale Sätze mit dem Verb an zweiter Stelle [[V2]]. Im Unterschied dazu die [[Frage]]sätze und der [[Imperativ]] (siehe [[Satzart]])

WS: eine Aussage machen/verweigern: zu einem Thema etwas/nichts sagen, bei der Polizei oder vor Gericht etwas/nichts sagen
Region, Stadt und Kanton im Nordwesten der [[Schweiz]] im Dreiländereck.
[[Basel-Stadt]] und [[Basel-Land]] sind zwei [[Halb-Kanton]]e.

die Stadt, das Münster, das Rathaus, der Marktplatz, der Petersplatz, die Herbstmesse, die Fasnacht, das Kunstmuseum, der Aeschenplatz, das Gundeli, das Gellert, .... (Quartiere)
ich wohne in Basel, im Gundeli, in der ...Strasse bei der Migros
Basel liegt am Rheinknie.
Welche Flüsse/Gewässer fliessen durch Basel? der Rhein, die Birs, der Birsig, der Dorenbach, der St.Albandych, die Wiese, der Rümelinbach, der Riehenteich

https://www.bs.ch (Administration)
https://www.meriangaerten.ch/

https://www.basel.com (Basel Tourismus)
Halb-Kanton Basel-Land mit Hauptort Liestal in der Region [[Basel]] in der Nordwestschweiz. 
Aufgeteilt in Bezirke, z.B. Bezirk Arlesheim

https://www.bl.ch
https://de.wikipedia.org/wiki/Arlesheimer_Dom
Halbkanton, Stadt und Region im Nordwesten der [[Schweiz]] im Dreiländereck. [[Basel]]

Der Kanton Basel-Stadt besteht aus der Stadt Basel und den Gemeinden Riehen und Bettingen.
Die Nachbarsgemeinden der Stadt Basel liegen im Kanton [[Basel-Land]], in Deutschland und in Frankreich
Allschwil, Birsfelden, Binningen/Bottmingen, Münchenstein, Muttenz, Reinach sind die Nachbargemeinden im Kanton Basel-Land 
St.Louis und Huningue in Frankreich, Weil am Rhein, Lörrach und Grenzach in Deutschland

http://www.bs.ch
der Befehl, jemandem etwas befehlen: ich befehle dir aufzustehen.
G: die Befehlsforn, siehe [[Imperativ]] und [[Satzzeichen]]

Steh auf! Befehlsform, Verb an 1. Stelle
der Begriff, die Begriffe - Synonyme: das Wort, der Ausdruck
der Beruf, die Berufe

Mein Beruf ist Lehrer. Ich bin Lehrer von Beruf.

Schule, [[Ausbildung]], Beruf, Arbeit
Redemittel Beschwerdebrief (B2 telc)

·       hiermit möchte ich mich  über  (Ihr- Ihren – Ihre….) beschweren. 
·       Wegen Ihrer Anzeige habe ich mich für …. entschieden. 
·       Leider entsprachen die Angaben in Ihrer Anzeige / Ihrem Prospekt nicht der Wirklichkeit. 
·       In der Anzeige/ Im Prospekt stand, dass …. Aber in Wirklichkeit ...  
·       Sie hatten  …… versprochen. / Sie hatten versprochen, dass ….. , jedoch wurde dies nicht eingehalten. 
·       Ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass … 
·       Mit dem/ der/ den….  war ich auch nicht zufrieden. 
·       Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass…. 
·       Tatsächlich/ Leider war/…… 
·       Laut Anzeige ….., allerdings/ jedoch/ aber …… 
·       Entgegen der Beschreibung in der Anzeige war (z.B. das Hotel) …. 
·       Ein weiterer Punkt ist, dass …. 
·       Ich übertreibe nicht, wenn ich schreibe, dass …. 
·       Sicherlich ist es für Sie auch verständlich, dass (z.B. mir das sehr unangenehm war). 
·       Sie können sich vorstellen, wie enttäuscht ich war.  
·       Das war natürlich eine große Enttäuschung für mich. 
·       Deshalb erwarte ich, dass Sie Ihre Anzeige ändern / dass Sie mir einen Teil der Kosten zurückerstatten / dass Sie mir Schadenersatz leisten. 
Windows, iOS, [[Android]], Linux, Unix, [[Google]]-Chrome, DOS (alt)

siehe [[ECDL]]


[[GO|https://www.google.ch/search?q=betriebssystem]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebssystem]]
[[gehen]], fahren, laufen, spazieren, fliegen, schwimmen, wandern, klettern, steigen, (einsteigen, aussteigen)

auch viele [[trennbar]]e Verben: ankommen, einsteigen ...
werden mit sein gebildet im Perfekt: ich bin gefahren, geschwommen

''Präpositionen'' 

Er fährt ''nach'' Paris, Frankreich, Er fährt nach Berlin 
Er fährt ''in'' die Schweiz, in den Irak, in die USA, ins Tessin 
Er fliegt ''auf'' eine Insel, auf die Bahamas 
Er geht ''zu'' ihr, zu ihm, zur Schule
Er geht ''ins'' Kino, in den Wald

wohin? in, auf, unter, zwischen ... +Akkusativ

Unterscheide wohin/Richtung und wo/Ort

siehe auch [[Verb]],[[Hilfsverb]] [[Stammform]]en [[Konj II]] [[sein]]
das Bild, die Bilder -> abbilden (Grundverb: bilden) ausbilden, [[Ausbildung]]

[[ECDL]]-Base: CWE 
* Typen: .jpg .gif *.png [[giphy|https://www.giphy.com]]
* anhängen in einer Mail oder einfügen in einer Mail
* Bild, Symbol, Icon, Sonderzeichen
siehe [[Gratis-Programm]]
Bildbearbeitung: z.B. am Computer
Bildbetrachtung: z.B. im Museum

Bild in der Sprache
Bildbeschreibung: z.B. für andere Leute ein Bild mit Sprache beschreiben
* ein Bild sagt mehr als 1000 Worte -> [[Stilmittel]]
* Du sollst dir kein Bildnis machen (Bibel)
* sich seinen eigenen Reim bilden auf etwas - ich bilde mir meinen eigenen Reim - [[Redewendung]]
zum surfen im Internet, ein Browser stellt Inhalte aus dem Internet dar
IE, Edge, Chrome, Firefox, Safari 

Bei [[quizlet]] hat es Uebungen
das Buch, die Bücher,  =/= buchen (Verb)
das Kursbuch KB , das Arbeitsbuch AB zum Kursbuch KB (siehe [[GER]]-Stufen)
Es gibt verschiedenste Kursbücher, die meisten haben einen guten Aufbau und können zum Deutsch lernen verwendet werden.

Literatur: Deutsch geschriebene Bücher lesen ab etwa B1: Es gibt vereinfachte Bücher mit Worterklärungen
[[Zeitung]]en lesen ist auch gut
Li: Kursbücher
[[Deutsch in der Schweiz]]
zum Ueberprüfen bei Prüfungen, speziell für [[mündlich]] und für [[Schreiben]] z.B. [[V2]]-Stellung, [[SVO]]
mit Checklisten kann man eigene Schwächen/Fehler vermeiden: jeder muss seine eigenen Checklisten erstellen
Checklisten geben Struktur und helfen, nichts zu vergessen

mit einer Checkliste (im Kopf oder auf Papier) ist man schnell und effizient
[[TeKaMoLo]]

https://www.mind42.com zum selber machen
und
https://mind42.com/mindmap/43d79a21-cc80-4c4d-8029-54878d758fab zum anschauen
Chromebook
suche/lupe und esc = Taskmanager
alt+- und + verkleinern/minimieren
alt+shift+m: downloadordner
ctrl+tab: wechseln zwischen fenstern
“rechte maustaste: “ klicken mit 2 fingern aufs touchpad	
ctrl+printscr (6.oben) = screenshot
ctrl+shift+printscr = selber ausschnitt definieren
Klassen erstellen und online direkt auswerten
https://classflow.com/de

[[als Schüler registrieren|https://prod.classflow.de/classflow/#!/register/student]]
Computer
* eine Rechenmaschine
* für ECDL: eine der 4 Bereiche COWE
[[ECDL]]
[[LinkListe]]

[[Linksklick]] * [[Rechtsklick]]

Computer im Unterricht für Lehrer https://web2-unterricht.ch/
Deutsch als Fremdsprache

''DaF Prüfung''
Eine Ueberprüfung von Kenntnissen 
DaF = Deutsch als Fremdsprache

Siehe [[FIDE]] [[telc]] [[Goethe]] [[Abkürzungen]]

[[GO|https://www.google.ch/search?q=DaF]], [[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch_als_Fremdsprache]]
der Dank, jemandem danken, jemandem Danke sagen
ich danke dir für die Einladung
Besten Dank für deinen Brief
Danke, dass du gekommen bist - Danke, dass du für mich da bist.
A: Danke B: Bitte (gern geschehen) Wenn A sich bedankt, sagt B bitte
G, [[Satzglied]]
das Objekt im Dativ (Achtung, ohne Präposition, nur Dativ) - ein Objekt mit einer Präposition, die einen Dativ nach sich zieht, ist ein [[PräpoDat]]
G: ein Fall, einer von vier Fällen 

ich gebe es ''dem Mann'' / ''der Frau'' - ich gebe es ''einem Mann'' / ''einer Frau''
ich bin ''in der Schule'' - Präposition + Dativ , siehe [[sein]]

[[wo]]? ein Ort hat den Dativ - [[wohin]]? eine Bewegung/Richtung hat den Akkusativ
[[deklinieren]], [[Nomen]], [[Verb+Dativ]], [[DatObj]], [[PräpoDat]]
[[IschiWiki]]
hinweisendes Fürwort
Deutsch lernen
meine [[Abkürzungen]]

[[Grammatik]] : [[Wortart]] [[Satzglied]] [[Satzart]]

[[Wortart]]en: [[Verb]] [[Nomen]] [[Pronomen]] [[Adjektiv]] [[Artikel]]


siehe auch [[e-learning]] [[quizlet]] [[telc]] [[GER]]
Deutschbuch: [[Klett:Deutsch in..|https://www.klett.ch/de/hauptlehrwerke/deutsch_in_der_schweiz/index.php]]

Diese Buchreihe ist kommunikativ aufgebaut und hat viele schweizerdeutsche Informationen und Texte aus der Schweiz

[[G:Deutsch..|https://www.google.com/search?q=Deutsch+in+der+Schweiz]]

[[FIDE]]

[[Schweiz]], [[Schweizerdeutsch]]
Zuckerkrankheit
[[WI:Diabetes versch.|https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes]]
[[Diabetesschweiz|https://www.diabetesschweiz.ch]]
[[GO:Diabetes|https://www.google.ch/search?q=diabetes]]
die Diskussion, die -en

eine Diskussion führen ([[N+V]]) diskutieren
[[Dornach|http://www.dornach.ch]] ist eine Gemeinde im Kanton Solothurn

https://www.ludothek-dornach.ch/ Öffnungszeiten: Dienstag: 15.00 - 16.30 Uhr / Mittwoch: 14.00 - 16.00 Uhr / Jeden letzten Samstag im Monat: 09.00 - 11.00 Uhr

[[GO|https://www.google.ch/search?q=Dornach]], [[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Dornach_SO]]
ECDL-Base, Standard, Advanced
[[ecdl.ch|https://www.ecdl.ch]]
http://ecdl.ischi.biz Linkseite

ECDL-Base hat 4 Module: ''COWE'': [[Computer]], [[online]], [[Word]]/Text, [[Excel]]/Tabelle
|ECDL|!Computer|!online|!Text|!Tabelle|
|!Word| | |x| |
|!Excel| | | |x|
|!App|x |x || |
|!googleDocs| |x |x| |
|!Browser|x |x || |
|!Maus|x | || |
|!Desktop|x | || |

[[Google]], [[suchen]]
ECDL-Base 4 Module: COWE - Computer, Online, Text/Word, Daten/Excel
[[ECDL]]
die Eingabe =/= die Ausgabe (englisch: input - output)

Eingabegerät: [[Maus]], Tastatur (Keyboard)
Ausgabegerät: Drucker
Touchscreen: Ein- und Ausgabegerät

EVA : Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe englisch I/O input/output
https://www.sprachschule-aktiv.ch/deutsch-online-einstufungstest/
das Essen, das Trinken, das Getränk
essen, ass, gegessen [[Stammform]]

ich esse gerne Gemüse und Reis 
ich hätte gerne ... ein Glas Wasser/einen Kaffee/einen Teller Suppe
Tabellenkalkulation von Microsoft. Nur Excel online ist gratis.
[[Multifunktionsleiste]]

Es gibt alternative [[Gratis-Programm]]e, z.B. openoffice https://www.openoffice.org
oder online-apps wie google sheets / google Tabellen

siehe auch [[Word]] und [[ECDL]]
* FIDE - die Bedürfnisse der Lernenden werden ins Zentrum gestellt
* Sprachnachweis fide in der Landessprache Deutsch auf den [[GER]]-Stufen A1 bis B1 ([[DaF]])
* vom Staatssekretariat für Migration (SEM) initiiert und ist schweizweit anerkannt. 
* Sprachnachweis: bei Behörden, bei der Anmeldung zu einer Weiterbildung oder bei der Stellensuche.
* Szenarios - Szenariobasierter Unterricht, handlungsorientiert

[[Deutsch in der Schweiz]]
[[Fide|https://www.fide-info.ch]] Hauptseite
[[GO: fide|https://www.google.ch/search?q=fide+daf]]
der Vater - die Mutter - die Väter, die Mütter
das Kind - die Kinder
der Sohn - die Tochter , die Söhne, die Töchter
der Enkel - die Enkelin
der Urenkel - die Urenkelin
der Grossvater - die Grossmutter
der Urgrossvater - die Urgrossmutter
der Onkel - die Tante
der Schwager - die Schwägerin
der Schwiegervater - die Schwiegermutter
der Cousin/der Vetter - die Cousine/die Base/die Vetterin (schweizerisch: Cousin)
der Verwandte, die Verwandte, die Verwandten
der Pate, die Patin (der Taufpate, die Taufpatin) schweizerisch: der Götti, die Gotte
blutsverwandt - "angeheiratet"

der Freund, die Freundin, die Freunde, die Freundinnen 
der Kollege, die Kollegin, die Kollegen, die Kolleginnen (in der Schule)

ich habe ein Kind, einen Sohn, er ist ... Jahre alt - Ich habe eine Tochter, sie ist  ... Jahre alt 
Mein Vater ist Schreiner, ich bin Lehrer, mein Sohn ist Arzt und meine Tochter ist Aerztin.
die Farbe, die Farben - Verb: färben = Farbe geben

[[Adjektiv]]e
A1: rot, blau ...
A2: rot, roter, am rotesten, sehr rot, nicht rot

hellrot, gelbrot, rosa (weissrot), hochrot, knallrot, tiefrot, dunkelrot - zitronengelb, himmelblau, grasgrün, hellrosa, blutrot, rabenschwarz

Vergleiche: rot wie Blut, rot wie die Liebe, schwarz wie die Nacht, Grün wie Gras, weiss wie Schnee, dunkler als die Nacht

Warme Farben, kalte Farben, gemischte Farben, Grundfarben, Eierfarben (Ostern)

''Substantivierung:'' das Rot, das Blau

''Redewendungen/Sprichwörter''
rot sehen, schwarz sehen, alles im grünen Bereich
ins Schwarze treffen 
etwas durch eine rosarote Brille sehen
der Feiertag, die Feiertage = Tage, an denen keine Kurse stattfinden und die meisten Leute nicht arbeiten
Ereignistag: ein Tag, an dem etwas Wichtiges war oder stattfand, an dem [[man]] aber arbeitet. 
religiöse Feiertage, nationale Feiertage 
[[feiertage-schweiz.ch|http://www.feiertage-schweiz.ch]]
der Nationalfeiertag der [[Schweiz]] ist am 1. August, in Frankreich am 14. Juli

[[Ferien]]
die Ferien (Plural) - vergleiche auch Urlaub, Freizeit
Ferien sind geplant im Kalender, Urlaub ist länger nicht arbeiten müssen, Freizeit ist keine Arbeitszeit
Was machen Sie in den Ferien? Was haben Sie in den Ferien gemacht?

was ich in den Ferien mache
was ich in den Ferien gemacht habe/machte
was ich in den Ferien machen werde
was ich in den Ferien gemacht hatte, bevor mein Mann zurückkam
was ich in den Ferien gemacht haben werde, wenn mein Mann zurückkommt
was ich in den Ferien machen würde, wenn ich F. hätte
was ich in den Ferien gemacht hätte, wenn ich F. gehabt hätte

[[Feiertag]]e
Die Form (die Formen)
Die Art und Weise, wie etwas ist
im Unterschied zum [[Inhalt]] oder zur [[Funktion]]
für Prüfungen lohnt es sich die Form der Prüfung zu kennen
* ein ''Fragesatz'' (?) ist anders gebaut als ein [[Aussage]]satz (.) oder ein Ausrufesatz/[[Imperativ]]satz (!) 3 [[Satzart]]en
* ein Fragesatz hat en Fragewort oder ein Verb zu Beginn, dann das Subjekt - Bsp: ''Wer'' ist das? ''Ist'' das Peter?
* Fragewörter: Wer/was? warum/wieso? woher?wohin? wann? wie viele? stehen zu Beginn, vor dem Verb, [[Interrogativpronomen]]
* Fragen für die Fälle: Ersatzprobe Maskulin Singular: Wer - Nom, Wen - Akk,  Wem - Dat, Wessen - Genitiv (Frageprobe, [[deklinieren]])
* Fragesatz: VS nicht SV (V1 nicht [[V2]]) wie bei der [[Inversion]]
* Fragen ohne Fragewort: Kommst du? Frage mit Fragewort: Wann kommst du?
*Frage: Kommst du? Antwort: Ja, ich komme. / Nein, ich komme nicht.

Ueben: Fragewörter [[quizlet]]
die Funktion, die Funktionen - was etwas für eine Bedeutung hat, wozu man etwas braucht

Wir unterscheiden oft [[Form]], [[Inhalt]] und Funktion
Die Fussnote eine Erklärung, die im Text oben eine Nummer hat.
Bei [[Zitat]]en gibt man in der Fussnote die Quelle an
=/= [[Fusszeile]]
ist die letzte Zeile oder ein Abschnitt auf jeder Seite. Sie gehört nicht zum Text. Das Gegenstück ist die [[Kopfzeile]]
Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen A1-C2

[[GER Wi|https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinsamer_europäischer_Referenzrahmen_für_Sprachen]]
es lohnt sich (manchmal) zu einem neuen Wort das Gegenteil oder ein [[Synonym]] zu suchen, um den eigenen Wortschatz zu erweitern. siehe [[Unterschied]]

A1.2/A2.1 [[Adjektiv]]
[[gross - klein]],
alt - jung/neu, uralt - blutjung
schwarz - weiss
lang - kurz
warm - kühl - kalt - heiss
dünn - dick
schön - hässlich (unschön)
schnell - langsam
hell - dunkel
arm - reich
gut - schlecht/böse
nahe - weit
oben  - unten - hoch - tief - links - rechts - drüber - drunter
glücklich - unglücklich (unzufrieden)
höflich - frech (unhöflich)

[[hin - her]]

auch bei Verben 
gehen - rennen, ...

hier/da - dort
das Geld, (die Gelder)

[[einkaufen]] mit Geld - ich ''kaufe'' mit Geld ''ein'' ([[trennbar]])
ich habe kein, wenig, zu wenig, viel, am meisten, ein bisschen Geld
ich habe zu wenig Geld für etwas, für das Billett
ausgeben, bezahlen =/= einnehmen, verdienen
Geld sparen, Geld zur Bank/Post bringen =/= Geld von der Bank/von der Post holen
Geld investieren in etwas, z.B. in Aktien
Geld wechseln (Change)
die Rechnung, der Einzahlungsschein, die Mahnung, die Betreibung, die Quitttung (Bestätigung für die Bezahlung)
die Kreditkarte, die Postkarte, die Prepaid Karte
das Retourgeld
das Trinkgeld (für spezielle Leistung)
das Münz (das Metallgeld)
das Bargeld (direkt)

"Geld regiert die Welt" - money makes the world go round (Sprichwort)
"Zeit ist Geld" -> Zeit kostet Geld

G, Satzglied, ein Objekt im [[Genitiv]]

das Objekt im Genitiv (Achtung, ohne Präposition, nur Genitiv), mit Präposition:  [[PräpoGen]]

selten!
Gr, Fall, einer der 4 Fälle, siehe [[Nomen]], 

der Genitiv, der Genetiv, die -e

G:[[Satzglied]]: [[GenObj]],[[PräpoGen]]
To get started with this blank [[TiddlyWiki]], you'll need to modify the following tiddlers:
* [[SiteTitle]] & [[SiteSubtitle]]: The title and subtitle of the site, as shown above (after saving, they will also appear in the browser title bar)
* [[MainMenu]]: The menu (usually on the left)
* [[DefaultTiddlers]]: Contains the names of the tiddlers that you want to appear when the TiddlyWiki is opened
You'll also need to enter your username for signing your edits: <<option txtUserName>>
auch Verb+Nominativ 
Bei sein, werden, scheinen, heissen (genannt werden), bleiben (gelten, fühlen) kann ein zweiter Nominativ, ein Gleichsetzungsnominativ, kommen
Bsp: ich bin Lehrer, ich heisse Peter (ich=Subjekt, Peter=Nominativ)

Normalerweise hat es in einem Satz nur einen Nominativ, das Subjekt, mit einem Gleichsetzungsnominativ hat es 2 Nominative, das Subjekt und den 2.Nominativ, den Gleichsetzungsnominativ

siehe auch [[Verb+Akkusativ]] und [[Verb+Dativ]]
ein Schriftsteller: J.W. von Goethe [[WI:Goethe|https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Wolfgang_von_Goethe]]
Werke: Drama: Faust, die Leiden des jungen Werther Briefroman. Gedichte: der Zauberlehrling, der Erlkönig, der Fischer

eine [[DaF]]-Prüfung: Goethezertifikat
Google Chrome  [[Browser]] oder ein [[Betriebssystem]] (Chromebook, Chromium, eine Androidform)

[[Google:Google|https://www.google.ch/search?q=Google]]

Google Suchtipps:
Wörterbuch: Schreiben Sie define: ohne Leerzeichen vor ein beliebiges Wort, um sich die Definition dafür anzeigen zu lassen. 
Berechnungen: Geben Sie eine mathematische Berechnung wie etwa 3*9123 ein oder lassen Sie Google komplexe Graphen berechnen.
Einheitenumrechnung; Geben Sie eine beliebige Umrechnung ein, etwa 3 dollar in euro.

[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Google]]
Die Grammatik zeigt/beschreibt den Sprachbau
[[Wortart]]
*[[Adjektiv]]
*[[Nomen]]
*[[Pronomen]]
*[[Verb]]
*[[Artikel]]
*[[Junktion]]
*[[Präposition]]
*[[Adverb]]

[[Satzglied]]
[[Satzart]]

Links:
[[Passau a1|http://www.deutschkurse-passau.de/JM/images/stories/SKRIPTEN/a1_skript_gr.pdf]]
[[Passau a2|http://www.deutschkurse-passau.de/JM/images/stories/SKRIPTEN/a2_skript_gr.pdf]]
[[Passau b1|http://www.deutschkurse-passau.de/JM/images/stories/SKRIPTEN/b1_skript_gr.pdf]]
[[Passau b2|http://www.deutschkurse-passau.de/JM/images/stories/SKRIPTEN/b2_skript_gr.pdf]]
Gratisprogramme: Freeware, Open-source, open-license, ....

Die besten Gratisprogramme ([[Ansichtssache]])

https://www.mozilla.org : Firefox
https://www.openoffice.org : OpenOffice
https://www.gimp.org : Gimp

Gratis Onlineporgramme:
https://www.pixlr.com für Bilder
https://vectr.com/ für Vektorgrafiken
http://www.onlinewahn.de
''Guten Tag'' ist eine Kurzform ohne [[Verb]] - ich wünsche dir/Ihnen einen ''guten Tag'' Gr: Wen oder was wünsche ich dir? [[Akkusativ]]

Guten Tag ist höflich, kann für du und Sie verwendet werden, ein Gegenstück ist "Auf Wiedersehen"
Hauptsatz Teil 1 - unterbrochen durch einen Nebensatz - Hauptsatz Teil 2

ein Hauptsatz wird in 2 Teile geteilt, HS1 und HS2
[[Relativpronomen]]
Hauptsatz Teil 1 - unterbrochen durch einen Nebensatz - Hauptsatz Teil 2

ein Hauptsatz wird in 2 Teile geteilt, HS1 und HS2
[[Relativpronomen]]
Die Schweiz hat 6 Halbkantone: OW, NW, BS, BL, AI, AR - Obwalden (Sarnen), Nidwalden (Stans), Basel-Stadt ([[Basel]]), Basel-Land (Liestal), Appenzell Innerrhoden (Appenzell), Appenzell Ausserrhoden (Herisau)

Links: https://www.ar.ch https://www.bl.ch 

der Haushalt, die Hausarbeit
das Haushaltsbudget

das Essen kochen, die Kleider bügeln, die Kleider waschen, das Geschirr abwaschen, die Wohnung aufräumen, den Tisch abräumen

ich muss (die) Kleider waschen G: Modalverb müssen
https://www.naturspaziergang.de/
https://www.awl.ch/heilpflanzen/index.htm
https://www.avogel.ch/de/pflanzenlexikon/
https://www.pflanzen-vielfalt.net/
http://heilkraeuter.de * http://heilkraeuter.de/lexikon/
https://plan.dolando.ch/ zum lernen mit Bildern

siehe auch [[Anthroposophie]]
um Zeiten zu bilden: sein, haben, werden ([[Verb]], [[Stammform]])
''Präsens''
|!1. Ps Sg| ich|bin|habe|werde|
|!2. Ps Sg| du|bist|hast|wirst|
|!3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|ist|hat|wird|
|!1. Ps Pl| wir|sind|haben|werden|
|!2. Ps Pl| ihr|seid|habt|werdet|
|!3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|sind|haben|werden|

''Präteritum''
|!1. Ps Sg| ich|war|hatte|wurde|
|!2. Ps Sg| du|warst|hattest|wurdest|
|!3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|war|hatte|wurde|
|!1. Ps Pl| wir|waren|hatten|wurden|
|!2. Ps Pl| ihr|wart|hattet|wurdet|
|!3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|waren|hatten|wurden|

''Perfekt''
|!1. Ps Sg| ich|bin gewesen|habe gehabt |bin (ge)worden|
|!2. Ps Sg| du|bist gewesen|hast gehabt|bist (ge)worden|
|!3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|ist gewesen|hat gehabt|ist (ge)worden|
|!1. Ps Pl| wir|sind gewesen|haben gehabt|sind (ge)worden|
|!2. Ps Pl| ihr|seid gewesen|habt gehabt|seid (ge)worden|
|!3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|sind gewesen|haben gehabt|sind (ge)worden|

In der Passivkonstruktion Perfekt heisst es "getragen worden sein" -> ich bin getragen worden.

''Konj. II''
|!1. Ps Sg| ich|wäre|hätte|würde|
|!2. Ps Sg| du|wärst|hättest|würdest|
|!3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|wäre|hätte|würde|
|!1. Ps Pl| wir|wären|hätten|würden|
|!2. Ps Pl| ihr|wärt|hättet|würdet|
|!3. l od. Höfl.| sie/Sie|wären|hätten|würden|

''Imperativ''
Sei/seid ...!
Hab/Habt ... !
Werde/werdet ...!

[[YT: Hilfsverb vs Vollverb|https://www.youtube.com/watch?v=OctLmVSDsTk]]
das Hobby, die Hobbys
mein Hobby ist singen, meine Hobbys sind singen und tanzen, meine Hobbys sind singen, tanzen und Fussball spielen
in meiner Freizeit mache ich Yoga, spiele ich Fussball , lese ich Bücher 
ich habe keine Hobbys, ich habe Kinder

ich mache Sport, Fitness
ich spiele Basketball

[[mündlich]], [[regelmässig]], [[vorstellen]]
der Hof, die Höfe =/= hoffen
der Bahnhof, der Bauernhof, am Hof des Königs
Adj: höflich, wie am Hof = anständig
Höflichkeitsform: Sie (gross geschrieben)

''Hof'' hat nichts mit ''hoffen'' zu tun
hoffen Verb, hoffen, hoffte, gehofft - schwaches Verb (B1), mit Zuversicht erwarten, glauben (siehe Gefühlsverben)
der Humor
"Humor ist, wenn man trotzdem lacht."

Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe (Sprachwitz, auf Reim basierend)

Befehlsform/Ausrufeform: immer mit Ausrufezeichen - siehe [[Satzzeichen]]
hat einen speziellen Aufbau, nicht wie ein [[Aussage]]satz oder ein [[Frage]]satz

[[gehen]] -> geh! geht! gehen Sie!
kommen -> komm! kommt! kommen Sie!
sein, leise sein-> sei leise ! seid leise! seien Sie leise!
haben - Geduld haben -> hab Geduld! habt Geduld! Haben Sie Geduld!

Wir fügen oft noch ein "bitte" ein: Kommen Sie bitte zu mir! Bitte geh weg! Lass mich in Ruhe, bitte.

Wir übernehmen keine Haftung für Inhalte und für Links
Fehler/Korrekturen/Irrtümer bitte melden
das Angebot ist kostenlos und nicht kommerziell
[[Kontakt|http://kontakt.ischi.biz]]
unbestimmte [[Pronomen]]
[[man]], alle, einige

A2
Niemand (Sg) ist krank, jemand (Sg) ist hier. G: 3. Sg sein: ist
Keiner (Sg) hat Geld.
Viele, alle, einige, manche (Pl -> z.B. Leute) sind hier. G: 3. Pl sein: sind
Gr, WA, Verb - Infinitiv (Präsens): lesen, singen - Infinitiv ll: Perfekt: gelesen, gesungen : PARTIZIP Perfekt - das Partizip Präsens ist auch eine infinite Form - Gegenteil: Verbpersonalform, finite Verbform, konjugierte Verbform

Siehe: [[Verb]], [[konjugieren]], [[Stammform]]en

[[GO|https://www.google.ch/search?q=Infinitiv]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Infinitiv]]

Infinitivkonstruktionen um zu, ohne zu, anstatt zu
Die Studenten lernen Deutsch, um in Deutschland zu studieren. (gleichbleibendes Subjekt - bei Subjektwechsel: damit)
Helmut ging nach Hause, ohne sich zu verabschieden.
Der Programmierer surft im Internet, anstatt zu arbeiten
der Inhalt, die -e - die Form, die -en, der Aufbau, die Funktion, die -en
das, worum es geht, im Gegensatz zur [[Form]]
Wir lernen immer neue Inhalte (z.B. verschiedene Kapitel in Büchern)
Oft unterscheiden wir [[Funktion]], Inhalt, Form und Aufbau z.B. beim [[Schreiben]]
[[GO|https://www.google.ch/search?q=interjektion]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Interjektion]]
[[Frage]]pronomen

siehe [[Pronomen]], [[Frage]]
eine Umstellung/Umkehr : statt SV (Subjekt - Verb) kommt VS (Verb, Subjekt)
Wenn der HS nach dem NS kommt: Weil ich lernen will, gehe ich in die Schule: Im HS steht "gehe ich" VS ''nicht'' SV "ich gehe"
Er geht heute gerne Fusball spielen SV - Heute geht er gerne Fussball spielen VS - Verb ist/bleibt an 2. Stelle
|Willkommen auf IschiWiki Unterricht|
* Die Hauptnavigation ist links
* Es ist nicht alles in der Navigation aufgeführt
* oft lohnt sich eine Stichwortsuche (oben rechts)
* drücke jeweils  F5 für eine Aktualisierung (im Online Unterricht)
|[[Deutsch]]|[[Grammatik]]|[[Abkürzungen]]|
|[[Computer]]|[[e-learning]]|

[[LinkListe]]
[[Impressum]]
[[Kontakt|http://kontakt.ischi.biz]]

hier sind über 200 Einträge - Stand Mitte Nov 18
[[Konnektor]] (inhaltlich), Junktion, Konjunktion (grammatikalisch)
verbindet Sätze, z.B.
- Hauptsätze miteinander: und, oder, ..
- HS und NS: weil, dass, während,  damit .... -> Verb am Ende (VE)- siehe  [[Inversion]] 

siehe [[Satzart]], [[Konnektor]]

das Kleid, die Kleider, die Wäsche, die Unterwäsche
die Hose, die Unterhose, der Rock, die Jeans
die Socken, die Strümpfe, die Schuhe 
das Hemd, die Bluse, der Pullover, das Leibchen, das T Shirt
die Jacke
der Konjunktiv I wird mit dem Präsensstamm gebildet + Endung: e,est,e, en,et, en

Wir verwenden den Konjunktiv I für die indirekte Rede

haben -> ich habe, du habest, er habe, wir haben, ihr habet, sie haben
sein -> ich sei, du seist, er sei, wir seien, ihr seiet, sie seien
können -> ich könne, du könnest, er könne, wir können, ihr könnet, sie können

Lautet der Konjunktiv I genauso wie der Indikativ, dann verwendet man den [[Konj II]]
Bsp: Ind: wir haben Konj. I wir haben Konj II wir hätten

siehe [[Verb]], [[Hilfsverb]] und [[Modalverb]]
der Konjunktiv II wird mit dem Präteritumsstamm gebildet (Konjunktiv II - Einwortform =/= Ersatzform)
Wenn ich ... ''wäre, würde'' ich ... : Wenn ich Geld ''hätte, würde'' ich ein Auto ''kaufen.''
''Hätte'' ich Geld, ''würde'' ich ein Haus ''kaufen.'' - ich würde ein Haus kaufen, wenn ich Geld hätte.

Wenn ich zuhause geblieben wäre, hätte ich den Einbruch bemerkt.

''Wofür:''
- Wünsche und Hoffnungen
- höfliche Fragen / Aussagen - ich hätte gerne ein Glas Wasser
- Bedingungssätze
- etwas ist nicht erfüllbar
- etwas ist nicht wahrscheinlich

[[Konj II Ersatzform]] siehe [[Verb]], [[Hilfsverb]] und [[Modalverb]]
die Konjunktiv II Form wird mit "würde" ersetzt -> er käme -> er würde kommen
die schwachen Verben brauchen eine Ersatzform um sie vom Indikativ zu unterscheiden.
Funktion: siehe [[Konj II]]
siehe [[Verb]], [[Hilfsverb]] und [[Modalverb]], [[Konj II]]
der Konnektor, die Konnektoren - Konnektor bezeichnet keine [[Wortart]], sondern eine [[Funktion]].
Konnektoren verbinden zwei Satzelemente: 
- Sie verbinden Haupt- und Nebensatz bzw Nebensatz und Hauptsatz
- Sie verbinden zwei Nebensätze - Sie verbinden zwei Hauptsätze

- wenn, falls, soviel / soweit, so dass / dass, damit, um... zu, ohne dass, ohne ... zu
- weil, da
- obwohl / ob gleich / ob schon
- statt ... zu / anstatt ... zu
- als, wie, als ob
- als, wenn, während, bevor / ehe, nachdem, sobald, bis, seit / seit dem, solange
- wenn, falls, soviel / soweit, so dass / dass, damit, um... zu, ohne dass, ohne ... zu
- weil, da
- obwohl / obgleich / obschon
- statt ... zu / anstatt ... zu
- als, wie, als ob
- als, wenn, während, bevor / ehe, nachdem, sobald, bis, seit / seit dem, solange

Konjunktionen mit Verb in der Endposition:
- als
- während
- seitdem, …
- nachdem
- bevor
- wenn
- falls
- ob
- weil
- dass
- damit
- obwohl
- sodass
- indem

Konjunktionen mit 0-Position:
- aber
- oder
- und
- sondern
- denn

Der Mann war hier, aber ich habe ihn nicht gesehen.
 aber – Subjekt – Verb 

Konjunktionen mit [[Inversion]]:
- deshalb
- deswegen
- daher
- darum
- trotzdem
- dennoch

Beispiele

''und''
Der Schüler ist jung und fleißig.
Wir arbeiten ordentlich und ausdauernd.

''sowohl... als auch (wie auch)'' Doppelkonnektor
Wir haben sowohl telegraphiert als auch ausführlich geschrieben.
Das Museum ist sowohl samstags wie auch sonntags geöffnet.
Sowohl Schüler als auch Lehrer müssen lernen.

''oder'' (wie und oder Komma - 0-Position)
Wir können über Karlsruhe oder Heilbronn nach Stuttgart fahren.
Muss ich das abschreiben oder kann ich das mündlich lernen?

''entweder... oder'' Dopplekonnektor
Entweder du schreibst das ab oder du kommst in Arrest!

''aber''
Viele Menschen sind arm, aber zufrieden.
Der Süden Europas ist schön, aber auch der Norden.

''sondern''
Er ist nicht in die Schule gegangen, sondern hat sich mit Freunden in der Stadt
getroffen.

''doch'' (verbindet nur Hauptsätze !)
Die Trockenheit dauerte 40 Tage, doch die Ölbäume verdorrten nicht.

''jedoch'' (verbindet nur Hauptsätze !)
Die Schüler arbeiteten im Unterricht nicht gut mit, jedoch bei Sport und Spiel
waren sie bei der Sache.

''denn''
Unser Geld ist aus, denn wir hatten zwei Wochen Besuch von Verwandten.

Relativpronomen (der, die, das, dem, denen, dessen, deren) und Pronomen der indirekten Frage (wer, wo, wann, wie, weshalb, warum, …) sind auch Konnektoren

''Doppelkonnektoren:''
weder - noch
sowohl - als auch
nicht nur - sondern auch
so - wie
zwar - aber
je - desto
die oberste Zeile im Dokument, vor dem Inhalt. Hat oft Seitenzahlen drin oder Daten =/= [[Fusszeile]]
Sprache der alten Römer
einige deutsche Wörter und grammatikalische Ausdrücke sind lateinisch

Latein ist eine gute Grundlage für lateinische Sprachen, es hilft auch beim Deutsch lernen.

Für ein Deutschstudium braucht es Latein
der Lerntyp, die -en

|sehen|visuell|
|hören|auditiv|
|sprechen|kommunikativ|
|machen, anfassen|motorisch/handlungsorientiert|

mit verschiedenen [[Sinn]]en wahrnehmen
hier meine Links und Linklisten

[[deutsch.ischi.biz|http://deutsch.ischi.biz]]
[[ecdl.ischi.biz|http://ecdl.ischi.biz]]
[[allgemeine Links|http://www.magadoo.de/ischi.html]]

[[Portal Ischi.biz|http://www.ischi.biz]]

[[Linkshrink zum urls kürzen|http://www.linkshrink.de]] 

Wir geben keine Garantie und übernehmen keine Haftung für Links ([[Impressum]])
(noch) unsortiert

http://suz.digitaleschulebayern.de
http://www.nthuleen.com/
* zum anwählen, zum bestätigen
* Doppelklick: anwählen und ausführen
* =/= [[Rechtsklick]] [[Maus]]
/***
|''Name:''|LoadRemoteFileThroughProxy (previous LoadRemoteFileHijack)|
|''Description:''|When the TiddlyWiki file is located on the web (view over http) the content of [[SiteProxy]] tiddler is added in front of the file url. If [[SiteProxy]] does not exist "/proxy/" is added. |
|''Version:''|1.1.0|
|''Date:''|mar 17, 2007|
|''Source:''|http://tiddlywiki.bidix.info/#LoadRemoteFileHijack|
|''Author:''|BidiX (BidiX (at) bidix (dot) info)|
|''License:''|[[BSD open source license|http://tiddlywiki.bidix.info/#%5B%5BBSD%20open%20source%20license%5D%5D ]]|
|''~CoreVersion:''|2.2.0|
***/
//{{{
version.extensions.LoadRemoteFileThroughProxy = {
 major: 1, minor: 1, revision: 0, 
 date: new Date("mar 17, 2007"), 
 source: "http://tiddlywiki.bidix.info/#LoadRemoteFileThroughProxy"};

if (!window.bidix) window.bidix = {}; // bidix namespace
if (!bidix.core) bidix.core = {};

bidix.core.loadRemoteFile = loadRemoteFile;
loadRemoteFile = function(url,callback,params)
{
 if ((document.location.toString().substr(0,4) == "http") && (url.substr(0,4) == "http")){ 
 url = store.getTiddlerText("SiteProxy", "/proxy/") + url;
 }
 return bidix.core.loadRemoteFile(url,callback,params);
}
//}}}
[[IschiWiki]]
[[Deutsch]]
[[Computer]]
[[e-learning]]

[[ischi.biz]]
[[LinkListe]]
[[TiddlyWiki]]
die Maus, die Mäuse (ein kleines Tier, Nagetier)
Eingabegerät für den Computer: [[Linksklick]] [[Rechtsklick]]
Die Maus ist ein Input Gerät = Eingabe Gerät
https://maus.dolando.ch/ zum üben für links, rechts, Doppelklick
die Metapher ist ein Bild, ein Stilmittel

''Def:'' sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen, als Bild verwendet wird.

''Bsp:''

die Baumkrone
die Astgabel
eine einfache, gute Methode um zu strukturieren. z.B. für [[Wortfeld]]er oder ein [[Thema]]

Ich verwende https://www.mind42.com für öffentliche Mindmaps
* man kann auch miteinander entwickeln: Collaborators
https://mind42.com/search?q=ischi

6 Modalverben: können, müssen, dürfen, wollen, sollen, mögen
Modalverben brauchen ein Vollverb, sie können nicht alleine stehen.
[[Infinitiv]] =/= [[konjugieren]]

''Gegenwartsformen - Präsens''
|1. Ps Sg| ich|kann|muss|darf|will|soll|mag|!möchte|
|2. Ps Sg| du|kannst|musst|darfst|willst|sollst|magst|!möchtest|
|3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|kann|muss|darf|will|soll|mag|!möchte|
|1. Ps Pl| wir|können|müssen|dürfen|wollen|sollen|mögen|!möchten|
|2. Ps Pl| ihr|könnt|müsst|dürft|wollt|sollt|mögt|!möchtet|
|3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|können|müssen|dürfen|wollen|sollen|mögen|!möchten|

Achtung: "möchten" ist eine spezielle Form von mögen (Konj II von mögen)

''Präteritumsformen''
|1. Ps Sg| ich|konnte|musste|durfte|wollte|sollte|mochte|
|2. Ps Sg| du|konntest|musstest|durftest|wolltest|solltest|mochtest|
|3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|konnte|musste|durfte|wollte|sollte|mochte|
|1. Ps Pl| wir|konnten|mussten|durften|wollten|sollten|mochten|
|2. Ps Pl| ihr|konntet|musstet|durftet|wolltet|solltet|mochtet|
|3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|konnten|mussten|durften|wollten|sollten|mochten|

''Konj II Formen''
|1. Ps Sg| ich|könnte|müsste|dürfte|wollte|sollte|möchte|
|2. Ps Sg| du|könntest|müsstest|dürftest|wolltest|solltest|möchtest|
|3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|könnte|müsste|dürfte|wollte|sollte|möchte|
|1. Ps Pl| wir|könnten|müssten|dürften|wollten|sollten|möchten|
|2. Ps Pl| ihr|könntet|müsstet|dürftet|wolltet|solltet|möchtet|
|3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|könnten|müssten|dürften|wollten|sollten|möchten|

Beachte: Es gibt Formenüberschneidungen Präteritum/Konj II : wir unterscheiden inhaltlich/aus dem Zusammenhang, welche Form gemeint ist.
* auch Menu
* Menusteuerung für Programme wie Word, Excel ...
* kann ein- und ausgeblendet werden
* sind häufig gleich/ähnlich aufgebaut 
* haben [[Schaltfläche]]n und [[SteuerBefehl]]e
[[Schweizerdeutsch]] für Müsli
ein Gemisch aus Getreideflocken und Früchten mit Milch oder Joghurt.
Nüsse, Getreide, Samen, Früchte

[[Tagesablauf]]
Nomen + Verb - zusammengesetzte feste Ausdrücke - das Nomen legt das Verb fest

eine Diskussion/Verhandlung führen
eine Bitte/Frage/Antwort formulieren
Anklage erheben


''Negationswörter''
etwas - nichts
jemand/alle - niemand/keiner
irgendwo/überall - nirgendwo/nirgends
schon/bereits - noch nicht

''Negation mit Wortbildung''
schon (ein)mal - noch nie
immer - nie/niemals
(immer) noch - nicht mehr / nie mehr

''Verneinung''
Nein, nix - schweizerisch: nüüt, nei

[[Gegenteil]]
* Substantiv, eine [[Wortart]], die man gross schreibt [[gross - klein]]
* eine Sache, ein Ding, ein Gedankending, ein Name 
* vor den Nomen steht häufig ein [[Artikel]] : das Haus, ein Haus, kein Haus
* können konkret oder abstrakt sein 
* können zählbar oder nicht zählbar sein
* Aus [[Verb]]en und [[Adjektiv]]en kann man Nomen machen: essen -> das Essen, gut -> das Gute
* haben zum Teil schwierige Pluralformen (siehe [[quizlet]])

Geschlecht (m/f/n) - Zahl Sg., Pl. - Ersatzprobe (er, sie, es), Frageprobe (wer, wessen, wem, wen) - konkret / abstrakt (Das Haus / die Angst) - Fall: Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ

Bsp: Meine Nachbarin (Nom), schrieb mir (Da) eines Tages (Gen), einen Brief (Akk). 

[[GO|https://www.google.ch/search?q=nomen]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Nomen]]
siehe [[Zahl]]
* Numerale/Zahlwort = eine Wortart bezeichnet. beschreiben die Anzahl, Menge oder den Rang eines [[Nomen]]s (= einer Sache oder eines Dinges)
* Kardinalzahlen (eins, zwei, …), Ordinalzahlen (erster, …), Bruchzahlen (ein Drittel, …), Vervielfältigungszahlwörter (doppelt, zweimal, …), Gattungszahlwörter (einerlei, …) 

[[GO|https://www.google.ch/search?q=numerale]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Numerale]]
https://www.google.ch/maps/place/1716+Oberschrot
https://www.schwarzsee.ch/de/V216/schwarzsee-seerundgang?group=23
https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo.zeitreihen,ch.bfs.gebaeude_wohnungs_register,ch.bav.haltestellen-oev,ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege&layers_visibility=false,false,false,true&layers_timestamp=18641231,,,&E=2589096.67&N=1177101.62&zoom=6.998240571022034
ein [[Satzglied]] (siehe auch [[SVO]] und [[V2]])

a) direkte Fallobjekte: AkkObj, DatObj, GenObj, 
b) Objekte mit einer Präposition: PräpoAkk, PräpoDat, PräpoGen
Der [[Gleichsetzungsnominativ]] ist kein Objekt

Objektreihenfolge einfache Satzglieder mit Nomen: Dativ vor Akkusativ: Ich (S) gebe (V2) dem Freund (D) den Brief (A) - SVDA
Aber: ich gebe ihn (den Brief:A) ihm (dem Freund:D) : bei Personalpronomen steht der Akkusativ vor dem Dativ - SVAD
der Ort, die -e 

Ich wohne in der Stadt, auf dem Land [[Stadt - Land]] wohnen + Dativ: Ort
ich gehe in die Schule (Richtung)

[[wo]] - [[wohin]]

Ortsangaben siehe [[TeKaMoLo]]
der Partikel, die Partikel(n): eine [[unveränderlich]]e Wortart (früher gehörten auch Adverb, Präposition, Konjunktion dazu, heute werden diese oft separat gezählt)
[[Wi|https://de.wikipedia.org/wiki/Partikel_(Grammatik)]]

Heute Interjektion, Gradpartikel, Modalpartikel
''Modalpartikel:'' denn, doch, eben, eh, gar, halt, ja, mal, rein, sowieso, vielleicht, …

|!Modalpartikel|!in der mündlichen Sprache häufig|!Bedeutung|
|aber|das ist aber schön dich zu sehen|freundlich|
|aber|der sieht aber sympathisch aus!|Ueberraschung|
|doch|das mache ich doch gerne|freundlich|
|doch|das ist doch unmöglich!|Empörung|
|doch|komm doch ins Kino!|Vorschlag/Ermunterung|
|ja|das ist ja nett.|freundlich|
|ja|du bist ja auch hier!|Ueberraschung|
|ja|das ist ja gemein!|empört|
|mal|Hilf mir mal!|Befehl|
|denn|wie geht es dir denn?|freundlich/Interesse|
|denn|Sprecht ihr denn wieder miteinander?|Ueberraschung|

[[Wi:Modalpartikel| https://de.wikipedia.org/wiki/Modalpartikel]]
http://longua.org/modalpartikel.php



Das Gegenteil von aktiv - ich handle nicht, mit mir passiert etwas

ich trage meinen Sohn - mein Sohn wird (von mir) getragen (passiv)
ich trinke Wasser - das Wasser wird getrunken. (passiv)
ich nehme einen Stift - der Stift wird genommen. (passiv)

Von wem wirst du geliebt? Ich werde von meiner Frau geliebt. Frage passiv - Antwort passiv

[[werden]] + Partizip Perfekt
siehe [[Hilfsverb]]
/***
|''Name:''|PasswordOptionPlugin|
|''Description:''|Extends TiddlyWiki options with non encrypted password option.|
|''Version:''|1.0.2|
|''Date:''|Apr 19, 2007|
|''Source:''|http://tiddlywiki.bidix.info/#PasswordOptionPlugin|
|''Author:''|BidiX (BidiX (at) bidix (dot) info)|
|''License:''|[[BSD open source license|http://tiddlywiki.bidix.info/#%5B%5BBSD%20open%20source%20license%5D%5D ]]|
|''~CoreVersion:''|2.2.0 (Beta 5)|
***/
//{{{
version.extensions.PasswordOptionPlugin = {
	major: 1, minor: 0, revision: 2, 
	date: new Date("Apr 19, 2007"),
	source: 'http://tiddlywiki.bidix.info/#PasswordOptionPlugin',
	author: 'BidiX (BidiX (at) bidix (dot) info',
	license: '[[BSD open source license|http://tiddlywiki.bidix.info/#%5B%5BBSD%20open%20source%20license%5D%5D]]',
	coreVersion: '2.2.0 (Beta 5)'
};

config.macros.option.passwordCheckboxLabel = "Save this password on this computer";
config.macros.option.passwordInputType = "password"; // password | text
setStylesheet(".pasOptionInput {width: 11em;}\n","passwordInputTypeStyle");

merge(config.macros.option.types, {
	'pas': {
		elementType: "input",
		valueField: "value",
		eventName: "onkeyup",
		className: "pasOptionInput",
		typeValue: config.macros.option.passwordInputType,
		create: function(place,type,opt,className,desc) {
			// password field
			config.macros.option.genericCreate(place,'pas',opt,className,desc);
			// checkbox linked with this password "save this password on this computer"
			config.macros.option.genericCreate(place,'chk','chk'+opt,className,desc);			
			// text savePasswordCheckboxLabel
			place.appendChild(document.createTextNode(config.macros.option.passwordCheckboxLabel));
		},
		onChange: config.macros.option.genericOnChange
	}
});

merge(config.optionHandlers['chk'], {
	get: function(name) {
		// is there an option linked with this chk ?
		var opt = name.substr(3);
		if (config.options[opt]) 
			saveOptionCookie(opt);
		return config.options[name] ? "true" : "false";
	}
});

merge(config.optionHandlers, {
	'pas': {
 		get: function(name) {
			if (config.options["chk"+name]) {
				return encodeCookie(config.options[name].toString());
			} else {
				return "";
			}
		},
		set: function(name,value) {config.options[name] = decodeCookie(value);}
	}
});

// need to reload options to load passwordOptions
loadOptionsCookie();

/*
if (!config.options['pasPassword'])
	config.options['pasPassword'] = '';

merge(config.optionsDesc,{
		pasPassword: "Test password"
	});
*/
//}}}
ich, du er, sie, es, wir ihr, Sie/sie (Nominativ - die Subjekte stehen immer im Nominativ)
mich, dich, ihn, sie, es, uns, euch, Sie/sie (Akkusativ)
mir, dir, ihm,ihr, uns, euch, Ihnen/ihnen (Dativ)

[[GO|https://www.google.ch/search?q=personalpronomen]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Personalpronomen]]
mein/e, dein/e, sein/e, unser/e, euer/eure, Ihr/e, ihr/e (Nom) Mein Mann / Mein Kind / Meine Frau

ich sehe meinen, deinen, seinen, unseren, euren, Ihren/ihren Mann (m, Sg. Akk) WEN?
ich sehe meine, deine, seine, unsere, eure, Ihre, ihre Frau (f.Sg.Akk)
ich sehe mein, dein, sein, unser, euer, Ihr, ihr Kind (n. Sg. Akk)

ich gebe es meinem, deinem, seinem/ihrem, unserem, eurem, ihrem/ihrem Mann (m. Sg, Dat) WEM?
ich gebe es meiner, deiner, seiner/ihrer, unserer, eurer, Ihrer/ihrer Frau (f. Sg,Dat)

ich sehe meine, deine, seine/ihre, unsere, eure, Ihre/ihre Männer/Frauen/Kinder (m,f,n Pl, Akk) WEN?

ich gebe es meinen, deinen, seinen/ihren, unseren, euren, Ihren/ihren Männern, Kindern, Frauen (m, n, f, Pl, Dat) WEM?

Gerne lade ich euch zu unserer Party ein in meinem Haus, weil meine Tochter Geburtstag hat. Bringt auch eure Freunde mit.
Pers, Pers, Poss, Poss, Poss, Poss
''Meine'' Frau und ''ich'' kommen gerne - Poss, Pers
Sie ist _ Frau, er ist _ Mann. (meine/mein) 
es gehört _ Frau (meiner: f, Sg, Dat), es gehört _ Mann (meinem: m, Sg, Dat)

[[GO|https://www.google.ch/search?q=possessivpronomen]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Possessivpronomen]]
in der Diskussion oft pro/dafür - contra/dagegen
[[mündlich]], [[Redemittel]]
eine [[Wortart]] die vor dem [[Nomen]] steht
[[Personalpronomen]] beim [[konjugieren]] brauchen wir sie: ich du er/sie/es wir ihr Sie/sie
[[Possessivpronomen]] besitzanzeigend: mein dein sein/ihr unser euer ihr/Ihr
[[Indefinitpronomen]] einige manche, man, alle, viele
[[Demonstrativpronomen]] dieser, jener
[[Relativpronomen]] ,der/die/das
[[reflexiv]]es Pronomen Reflexivpron. : ich..''mich'', du ... ''dich'', er ...''sich'' wir ... ''uns'' ihr ... ''euch'' sie/Sie... ''sich'' 
[[Interrogativpronomen]] wer, welcher ([[Frage]])
[[Zahlpronomen]] zwei ([[Numerale]])

[[Artikel]] werden manchmal auch zu den Pronomen gezählt, sie sind aber eine eigene [[Wortart]]

[[GO|https://www.google.ch/search?q=pronomen]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Pronomen]]
G, [[Satzglied]],  Präpo Akkusativ

das Objekt mit einer Präposition gefolgt von einem Fall, hier Akkusativ 

ich gehe ''in die Schule''

ohne Präposition: [[AkkObj]]
G, [[Satzglied]]

das Objekt mit einer Präposition gefolgt von einem Fall, hier Dativ
Satzglied mit einer Präposition, die den Dativ verlangt. Ich bin ''in der Schule''
Ohne Präposition mit Dativ: [[DatObj]]
G, [[Satzglied]]

das Objekt mit einer Präposition gefolgt von einem Fall, hier Genitiv 
Zugsausfall: Wegen des Ausfalls gibt es Verspätungen.

selten!

[[GenObj]], [[Genitiv]]
G: eine Wortart
steht vor einer Position und zieht einen Fall nach sich ([[deklinieren]])

Präpositionen mit Akk: bis durch für gegen ohne um 
Präpositionen mit Dat: mit, zu, ab , aus, bei, nach, seit, von   
Präpositionen mit Gen: wegen, statt
Wechselpräpositionen: in die Schule - ich gehe in die Schule Richtung, wohin? Akkusativ - in der Schule - in bin in der Schule Ort, Wo? Dativ
ich gehe nach Hause, nach der Schule 

für die Satzglieder: Präposition + Fall gehören zusammen als Präpoobjekt - siehe [[Objekt]], [[Satzglied]]

Bsp:
Er fährt nach Paris, Frankreich 
Er fährt nach Berlin 
Er fährt in die Schweiz, in den Irak, in die USA, ins Tessin 
Er fliegt auf eine Insel, auf die Bahamas 
Er geht zu ihr, zu ihm, zur Schule

[[G:Wechselpräposition|https://www.google.ch/search?q=wechselpr%C3%A4position]]

Die Präpositionen sind durch die [[Verb]]en bestimmt.
Präteritum ist die einfach gebaute Vergangenheit ([[Stammform]])
Perfekt ist eine zusammengesetzte Zeit mit haben oder sein ([[Hilfsverb]])

Präteritum verwenden wir für [[Modalverb]]en und [[Hilfsverb]]en statt Perfekt. Grund: Es sind dann weniger Verbformen.
"ich hatte Hunger" ist einfacher als "ich habe Hunger gehabt"
"ich konnte und durfte Auto fahren, als ich 18 Jahre alt war" (nicht: * "habe .... gekonnt", sondern konnte oder habe ... können)

[[Schweizerdeutsch]] kennt im Indikativ nur das Perfekt, kein Präteritum, im Konjunktiv haben wir jedoch eine [[Konj II]] - Einwortform
* gibt oft ein Menu, klicke dort wo du ein Auswahlmenu haben möchtest
* =/= [[Linksklick]] [[Maus]]
das Recycling, recyceln,Upcycle

die Wiederverwertung 
zum sprechen, für mündliche Prüfungen

''Vorbereiten:'' richtige, deutsch korrekte Sätze bilden und lernen

''Redeverben:'' sagen, äussern, mitteilen, informieren, bemängeln 

''Denkverben:'' [[denken]], überlegen, erwägen 

''Gefühlsverben:'' frieren, lieben, hassen, fühlen 

''Tipps für Prüfungen:'' mit [[Checkliste]] arbeiten, um die alten eigenen Fehler zu vermeiden/reduzieren.

Ue:


Siehe [[Partikel]] Redepartikel 
[[telcA2mündlich]], [[telcB1mündlich]]
die Redewendung ist ein [[Stilmittel]] der Sprache, ein bildhafter Ausdruck
Redewendungen kann man anpassen an den Satz, sie werden [[konjugiert]]
jmd. einen Bären aufbinden: ich habe ihm einen Bären aufgebunden (Perf)

etwas im Griff haben = etwas unter Kontrolle haben =/= ausser Kontrolle geraten

[[DaF]]: Redewendungen lernen wir zu einem Thema
[[GO|https://www.google.ch/search?q=Redewendung]], [[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Redewendung]]
die Reise, die -n, eine Reise machen, planen

reisen = eine Reise machen
verreisen = weggehen

[[Ferien]], [[Feiertag]]
die Reklamation, die -en, ich reklamiere

''Beim Kundendienst:'' 
A: Guten Tag. Ich habe ein Problem mit meinem Radiowecker. Er funktioniert nicht richtig. Ein Knopf ist defekt. Bitte tauschen Sie ihn aus.
B: Haben Sie den Kaufbeleg und den Garantieschein dabei?
A: Ja, hier bitte.
B: Danke. Ich gebe das Gerät an die Reparaturannahmestelle weiter. Sie werden spätestens in ein paar Tagen Bescheid erhalten. Haben Sie eine Emailadresse oder eine Telefonnummer?
A: Ja, sie lautet ...
B: Besten Dank. Sie hören von uns. Auf Wiedersehen.
A: Auf Wiedersehen.
Bezugspronomen im Nebensatz - 'Relativpronomen'
[[Satzbau]]: HS1,RS, HS2

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|!Nominativ|der|das|die|die|
|!Genitiv|dessen|dessen|deren|deren|
|!Dativ|dem|dem|der|denen|
|!Akkusativ|den|das|die|die|

Der Mann ist mein Vater. Er steht dort. -> Der Mann, ''der'' dort steht, ist mein Vater.

Der Mann, ''der'' dort steht, ist mein Vater. m, Sg, N
Die Frau, ''deren'' Mann Lehrer ist, heisst Ingrid. f, Sg, G
Das Haus, von ''dem'' ich träume, hat ein Schwimmbecken. n, Sg, D
Wir essen nur Obst, ''das'' biologisch angebaut worden ist. n, Sg, N
Das Tram, auf ''das'' ich warte, kommt in 10 Minuten. n, Sg, Akk

''Ue:''
1. Der Geiger, ... Instrument gestohlen wurde, musste das Konzert absagen.  dem dessen deren den 
2. Der Fussballspieler, ... von der Menge angefeuert wurde, gab sein Letztes. dem den der dessen 
3. Wo ist der Kugelschreiber, ... ich hier hingelegt hatte? dem der den des 
4. Wer ist die Frau, ... du gestern angerufen hast? dessen deren der die 
5. Der Mechaniker, ... die Bank keinen Kredit gab, musste die Werkstatt schließen. die den der dem 
6. Die Pflanze, ... Wurzeln krank waren, musste abgeschnitten werden. dessen deren den denen 
7. Die Urlauber, ... das Essen nicht schmeckte, verließen das Hotel. denen den deren dessen 
8. Frau Huber, ... dieses Auto gehört, hat falsch geparkt. den dem die der 
9. Der Verkäuferin, ... in der Lebensmittelabteilung arbeitete, wurde gekündigt. die der deren den 
10. Der Wein, ... meine Eltern mir geschickt haben, schmeckt sehr gut. denen der den die 

bcccdbadac 
= eine [[Satzglied]]reihenfolge: Subjekt Verb Objekte Adverbiale SVOA (oder SPOA)
SVO. : Er kommt in die Schule 
VSO? : Kommt er in die Schule? Wann kommt er in die Schule?
Adverb - VSO. Heute gehen wir in die Schule. Auch hier gilt [[V2]]

siehe auch: [[Inversion]]
Eine SVO Sprache hat Subjekt, Verb, Objekt im Aussagesatz. 
Deutsch ist KEINE klassische SVO Sprache. Deutsch ist eine [[V2]]-Sprache. siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Subjekt-Verb-Objekt

[[Frage]], [[TeKaMoLo]]
|Zelle 1 |Zelle 2|h
|Zelle 2 |Zelle 4|

|Zelle 1 |!Zelle 2|
|Zelle 2 |Zelle 4|
drei ''Satzarten'' . ? ! : [[Aussage]]satz ([[V2]]) . [[Frage]]satz ? Ausrufesatz/[[Imperativ]]satz !

''Satzbauweise''
Satzfragment, Kernsatz, einfacher Satz, zusammengesetzter Satz: Satzverbindung (HS,HS) , Satzgefüge (HS,NS)

HS,HS Satzverbindung
HS, NS Satzgefüge
NS, HS Satzgefüge
HS1, NS, HS2 Satzgefüge (Relativsatz)

häufig verbunden mit [[Konnektor]]en

''Nebensatzarten''
* ''eingeleitete NS''
Subjektsatz : ersetzt das Subjekt. Subjektsätze erfragen wir mit „Wer/Was?“ Wer wagt, gewinnt. (wer gewinnt? wer wagt)
Objektsatz: ersetzt ein Objekt, wir erfragen mit den Objektfragen wessen, wen, wem?
Adverbialsatz: temporal, kausal, modal, konditional, konzessiv, konsekutiv, final
Relativsatz: der Mann, ''der'' dort steht, ist mein Vater.
indirekter Fragesatz: ich frage mich, ob er es weiss. ("Weiss er es?")

* ''uneingeleitete Nebensätze'' - kein Einleitewort, kein [[Konnektor]] / keine Konjunktion
uneingeleiteter Nebensatz: kein Einleitewort: er sagt, er habe keine Zeit (dass er keine Zeit habe)
Infinitivsatz: es freut uns, euch zu treffen -> typisch ist das ''zu''
Partizipialsatz: eine Krankheit vortäuschend, ging er nicht zur Arbeit

''Kernsatz:'' Ein Satz ohne Zubehör, ohne Attribute: Subj, Verb, Objekt (siehe [[Satzglied]]er)
* ''Satzbausteine/Chunks'' sind feste Wendungen, die man lernen kann, ohne die Grammatik dahinter verstehen zu müssen.
feste Wendungen: verstehen, was sie bedeuten, wie und wann  man sie anwendet

* ''Sprachbausteine'' I und II sind bei [[telc]] und anderen ab B1 eine spezielle Prüfungsform für den Sprachteil.

siehe [[Unterschied]]
SG, G, siehe [[SVO]] und [[V2]]

[[Subjekt]] das Handelnde, die handelnde Person im Nominativ
''Prädikat / Verb'' - verbale Teile: das Wichtigste in einem Satz
''[[Objekt]]e:'' AkkObj, DatObj, GenObj, PräpoAkk, PräpoDat, PräpoGen
''Adverbiale:'' Zeit (Te), Grund (Ka), Art (Mo), Ort (Lo)
konzessiv (konz), konditional (kond), konsekutiv (kons), final (fi), instrumental (ins)
''Attribute:'' keine eigenständigen Satzglieder -> Zusätze zu den Satzgliedern
[[umstellen]]
Speziell: [[Gleichsetzungsnominativ]]
Am Ende eines Satzes steht ein .=Punkt. ,=Kommas trennen Teilsätze. Eine Frage hat ein ?=Fragezeichen. Ein Befehl oder eine Aufforderung haben ein !=Ausrufezeichen.
Ein ;=Strichpunkt ist stärker als ein ,=Komma und schwächer als ein Punkt. Ein :=Doppelpunkt steht vor einer Aufzählung und verbindet 2 Sätze.
einstellbare, änderbare Angaben
das Schreiben, die -
Schreiben ist schwierig, da man selber von Grund auf aufbauen muss
für [[DaF]]-Prüfungen werden oft kurze Texte verlangt [[telc]] - man kann gut mit [[Checkliste]] arbeiten

Ab A1: Wichtig sind [[V2]] und einfache, korrekte Sätze

wer? (Subjekt) mach/tut (Verb) was? (Objekte)
ich gehe
ich gehe in die Schule
ich gehe heute in die Schule -> umstellen: heute gehe ich ...
die Schule, die Schule, der Deutschkurs
zur Schule = in den Unterricht gehen um zu [[lernen]]

ich gehe in die Schule - [[wohin]] gehe ich? Akkusativ
ich bin in der Schule [[wo]] bin ich? Dativ

[[Präposition]]en
* CH: Confoederatio Helvetica - die Schweizerische Eidgenossenschaft 
* 4 Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch
* 26 Kantone, 20 Voll- und 6 Halbkantone [[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Kanton_(Schweiz)]]
* 7 Bundesräte, 200 National- und 46 Ständeräte
* Hauptstadt Bern, grösste Stadt: Zürich
* Seen: Bodensee, Genfersee, Vierwaldstättersee, Neuenburgersee, Bielersee, Murtensee, Hallwilersee
* Flüsse: Rhein, Aare, Reuss, Limmat, Rhone, ...

[[Schweizerdeutsch]] ist keine offizielle Landessprache, wird in der Deutschschweiz gesprochen.

Links:
https://www.ch.ch
https://www.admin.ch
https://de.wikipedia.org/wiki/Schweiz

bei https://www.quizlet.com/k5is/ hat es einen Quiz
die Sprache der Deutschschweizer: Schwizerdütsch, Schwiizertüütsch
wird in der deutschsprachigen Schweiz gesprochen
ist ein alemannischer Dialekt mit verschiedenen regional unterschiedlichen dialektalen Färbungen.
das "Schweizerdeutsch", so wie es ein "Schweizer Hochdeutsch" oder eine "Standardsprache" gibt, gibt es nicht.
In den Schulen lernt und spricht  man Standardsprache, ein Schweizer Hochdeutsch. Die Kinder der Deutschschweizer müssen die Standardsprache (oft mühsam) lernen. 
Hochdeutsch ist für die Deutschschweizer fast eine Fremdsprache, weil die Grammatik zum Teil ganz unterschiedlich ist.
Spezielle Ausdrücke, die nur die Deutschschweizer verwenden: ''Helvetismus'', Helvetismen, schweizerisch): Velo, Dohle, Cousin, Götti, ...

Wenn Ausländer, welche noch am Deutsch lernen sind, einzelne Wörter in einem Satz "schweizerdeutsch" sprechen, wird dies von Schweizern oft als komisch empfunden.
Deutschschweizer sprechen mit Leuten, die Hochdeutsch sprechen, nicht automatisch hochdeutsch. Man darf den Leuten sagen :"Sprechen Sie bitte hochdeutsch"

warte - luege - lose - laufe -> warten/stehen - schauen - hören - gehen

''Beispiele:''
wo chiemte mer hi
wenn alli seite
wo chiemte mer hi
und niemer giengti
für einisch z’luege
wohi dass me chiem
we me gieng

Gedicht von Kurt Marti mit viel Konj II Formen

Wott öppe öpper öppis säge? Will etwa jemand etwas sagen?

Links
suche nach ''schweizerisch'' 
https://www.idiotikon.ch
https://quizlet.com/subject/schweizerdeutsch/
https://ischi.polldaddy.com/s/schweizerdeutsch
Seitanburger
250 g Seitan
falls vorhanden: 2 EL Kichererbsenmehl, 2 EL Kartoffelfasern
Kräuter, Zwiebeln, Salz, Senf, Knoblauchpulver, Paprika, Currypulver, Gyrospulver, … Pfeffer (genug, sonst wird das Ganze fad)
mischen
3 EL Oel (Burger wird dann nicht so “mehlig”)
3 dl Gemüse-Bouillon mit Bratensaucenpulver
ev. Zitronensaft
kneten
Karotten fein geschnitten oder sonstiges Gemüse (Peperoni,...)
1 Büchse Bohnen, Erbsen, ... (gewürzt oder natur)
darunterziehen
150 g pro Alu-Folie einpacken, 30 min “backen” oder eher dampfgaren bei 200 Grad
direkt essen oder noch anbraten
Varianten: 
Tomatenpüree dazu oder Ketchup oder Randen, gibt roten Toch
mit Tofu/Rächertofu 
|Einzahl|Mehrzahl|h
|der Mann|die Männer|
|das Kind|die Kinder|
|die Frau|die Frauen|
|ein Mann|Männer|
|ein Kind|Kinder|
|eine Frau|Frauen|

siehe [[Artikel]]
der Sinn, die Sinne, die 5 Sinne
es macht Sinn, das macht für mich Sinn = ich kann das verstehen und nachvollziehen
Bist du von Sinnen? = bist du verrückt/nicht ganz normal?

|sehen (Auge)|der Sehsinn|visuell|
|hören (Ohr)|der Hörsinn|auditiv|
|riechen (Nase)|der Geruchssinn|olfaktorisch|
|schmecken (Zunge)|der Geschmackssinn|gustatorisch|
|fühlen (Haut)|der Tastsinn|kinästhetisch|

den sechsten Sinn haben (Redewendung) : über eine spezielle Gabe verfügen, Dinge vorauszusehen, zu spüren

siehe [[Lerntyp]]
Texte, Infos, Sammlungen, Ideen, Definitionen, Notizen, Links
IschiWiki Unterricht
ein Satz mit einer speziellen Bedeutung

"Wer wagt, gewinnt"
"Fragen kostet nichts"
"Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein""

[[GO|https://www.google.ch/search?q=Sprichwort]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Sprichwort]]

Sprichwörter werden ''nicht'' verändert/angepasst =/= [[Redewendung]]
siehe [[Stilmittel]] ,  [[Redewendung]], [[Zitat]]
Gegensatz für Diskussionen

Ich wohne lieber in der Stadt als auf dem Land, weil ... + VE
Stammformen des [[Verb]]s: Infinitiv: ''kommen'' - Präteritum: ''kam'' - Partizip Perfekt: ''gekommen''

|Infinitiv|Präteritum|Part.Perf.|Art|h
|tanzen|tanzte|getanzt|schwach|
|kommen|kam|gekommen|stark|
|singen|sang|gesungen|stark|
|bringen|brachte|gebracht|gemischt|
|arbeiten|arbeitete|gearbeitet|schwach|
|lesen|las|gelesen|stark|

Siehe: Verb auch für Englisch wichtig (Stammformen der unregelmässigen Verben: (to) go, went, (have) gone 

''stark'' = ganz unregelmässige Verben (gehen, ging, gegangen)
''schwach'' = regelmässige Verben (arbeiten, arbeitete, gearbeitet)
''gemischt'' = (bringen, brachte, gebracht) 2. und 3. Stammform wie bei den schwachen Verben, aber mit Vokalwechsel

''Ue:'' bei [[quizlet]] hat es Uebungen
zum Ausführen einer Aufgabe
[[Redewendung]]
[[Sprichwort]]
[[Zitat]]: "was zwischen Anführungszeichen steht" 
[[Bild]]
[[Metapher]]
[[Vergleich]]
[[Adjektiv]]e

Li: 
https://rhetorische-mittel.net/wichtige-stilmittel-liste/
[[GO|https://www.google.ch/search?q=Stilmittel]], [[WI-Def|https://de.wikipedia.org/wiki/Rhetorisches_Stilmittel]], [[WI-Liste|https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_rhetorischer_Stilmittel]]
das Subjekt, die -e
ist ein Satzglied, steht immer im Nominativ
das Handelnde in einem Satz, jeder Satz hat nur ein Subjekt
''ich'' bin gücklich, ''du'' gehst in die Schule, ''er'' heisst Peter,  ''es'' regnet, ''man'' schweigt und geniesst, ''wir'' lernen für die Schule, ''ihr'' kauft gern ein, ''Sie'' sind eingeladen

zum Subjekt: her - vom Subjekt weg: hin  [[hin - her]]

[[Satzglied]], [[SVO]], [[Gleichsetzungsnominativ]]
ein anderes Wort mit einer ähnlichen Bedeutung. Unterschied: [[Gegenteil]] (Antonym)
nach Synonymen suchen erweitert den [[Wortschatz]]

Synonyme für [[gehen]] sind spazieren, wandern, laufen, ...
[[5 Säulen des Lebens|https://www.google.ch/search?q=5+säulen+des+lebens]]
[[5 Säulen des Islam|https://www.google.ch/search?q=5+säulen+des+islam]]

[[Säulentypen Architektur|https://www.google.ch/search?q=säulen+architektur]]
der Tag, -e =/= die Nacht
Wann arbeitest du? Am Tag/tagsüber oder in der Nacht/nachts? Ich arbeite tagsüber von 8 bis 17 Uhr.
in 10 Minuten, vor zehn Minuten, vor 2 Stunden, in 2 Stunden,  um 12 Uhr, in der Nacht, um Mitternacht
die Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Ich komme am Montag um fünf Uhr, im Januar, im Frühling, im Jahr 2019
siehe [[regelmässig]], [[Uhr]], [[Tagesablauf]]
Am Morgen ''stehe'' ich um 6 Uhr ''auf'' (Verb an 2. Stelle - [[trennbar]])
Danach dusche ich mich ([[reflexiv]]) oder wasche mich.
Danach esse ich ein Stück Brot und [[Müesli]] und trinke dazu einen Kaffee.
Ich ''wasche'' das Geschirr ''ab'' und ''räume'' anschliessend die Wohnung ''auf'' ([[trennbar]]) 
Vor zwölf Uhr ''kaufe'' ich Mittagessen ''ein'' und koche danach für meinen Mann und meine Kinder. (für hat den Akkusativ - nur 1 x ich)
Ich ''räume'' das Geschirr ''ab'' und ''trage'' es ''weg''. Nachher ''rufe'' ich meine Mutter ''an''.
Um halb drei Uhr gehe ich mit meinen Kindern in den Kinderhort und nachher in die Schule.
Vor dem Abendessen fahre ich mit dem Tram nach Hause.
Um 18 Uhr ''nehmen'' wir zusammen das Nachtessen ''ein''. (ein|nehmen = essen)
Am Abend lerne ich Deutsch und ''fange'' meine Hausaufgaben ''an''. 
Manchmal ''sehe'' ich ''fern'' oder lese ein Buch.
Etwa um 23 Uhr ''schlafe'' ich ''ein''. (etwa=zirka=ungefähr)

[[Uhr]],[[Tag]], [[regelmässig]]
''te''mporal/zeitlich/wann?, ''ka''usal/Grund/warum?, ''mo''dal/Art und Weise/wie?, ''lo''kal/Ort,Richtung/wo?wohin?
die Reihenfolge bei Adverbialen im Satz (im Mittelfeld des Satzes), eine einfache Regel für einen korrekten Satzbau 
Wir (S) gehen ([[V2]]) heute (Te) gerne (Mo) in die Schule (Lo)
Die Zeit kann vorangestellt werden: Heute (Te) gehen ([[V2]]) wir gerne (Mo) in die Schule (Lo)
Beispiel: TeKaMoLo
Ich lerne am Wochenende wegen meiner Prüfung sehr intensiv in der Bibliothek. Oder Am Wochenende (Te) lerne ([[V2]]) ich (S) ....
Te: am Wochenende (=wann?)
Ka: wegen meiner Prüfung (=warum?)
Mo: intensiv (=wie?)
Lo: in der Bibliothek (=wo?)

Li:
Ue: [[quizlet]]
ein Gebiet
thematisch lernen
Die Sprache hinter diesem Wiki
[[WelcomeToTiddlyspot]] [[GettingStarted]]
das Tier, die Tiere
das Haustier, -e ; das Nutztier, -e, das Vieh (kein Plural) schweizerisch: die Viecher

|!Tierart|!männlich|!weiblich|!das Junge|
|das Huhn|der Hahn|die Henne|das Küken|
|das Schwein|der Eber|die Sau|das Ferkel|
|das Rind|der Stier|die Kuh|das Kalb|
|die Katze|der Kater|die Katze|das Kätzchen|

https://www.quizlet.com/k5is/ Tiere
/***
Description: Contains the stuff you need to use Tiddlyspot
Note, you also need UploadPlugin, PasswordOptionPlugin and LoadRemoteFileThroughProxy
from http://tiddlywiki.bidix.info for a complete working Tiddlyspot site.
***/
//{{{

// edit this if you are migrating sites or retrofitting an existing TW
config.tiddlyspotSiteId = 'ischi';

// make it so you can by default see edit controls via http
config.options.chkHttpReadOnly = false;
window.readOnly = false; // make sure of it (for tw 2.2)
window.showBackstage = true; // show backstage too

// disable autosave in d3
if (window.location.protocol != "file:")
	config.options.chkGTDLazyAutoSave = false;

// tweak shadow tiddlers to add upload button, password entry box etc
with (config.shadowTiddlers) {
	SiteUrl = 'http://'+config.tiddlyspotSiteId+'.tiddlyspot.com';
	SideBarOptions = SideBarOptions.replace(/(<<saveChanges>>)/,"$1<<tiddler TspotSidebar>>");
	OptionsPanel = OptionsPanel.replace(/^/,"<<tiddler TspotOptions>>");
	DefaultTiddlers = DefaultTiddlers.replace(/^/,"[[WelcomeToTiddlyspot]] ");
	MainMenu = MainMenu.replace(/^/,"[[WelcomeToTiddlyspot]] ");
}

// create some shadow tiddler content
merge(config.shadowTiddlers,{

'TspotControls':[
 "| tiddlyspot password:|<<option pasUploadPassword>>|",
 "| site management:|<<upload http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/store.cgi index.html . .  " + config.tiddlyspotSiteId + ">>//(requires tiddlyspot password)//<br>[[control panel|http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/controlpanel]], [[download (go offline)|http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/download]]|",
 "| links:|[[tiddlyspot.com|http://tiddlyspot.com/]], [[FAQs|http://faq.tiddlyspot.com/]], [[blog|http://tiddlyspot.blogspot.com/]], email [[support|mailto:support@tiddlyspot.com]] & [[feedback|mailto:feedback@tiddlyspot.com]], [[donate|http://tiddlyspot.com/?page=donate]]|"
].join("\n"),

'TspotOptions':[
 "tiddlyspot password:",
 "<<option pasUploadPassword>>",
 ""
].join("\n"),

'TspotSidebar':[
 "<<upload http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/store.cgi index.html . .  " + config.tiddlyspotSiteId + ">><html><a href='http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/download' class='button'>download</a></html>"
].join("\n"),

'WelcomeToTiddlyspot':[
 "This document is a ~TiddlyWiki from tiddlyspot.com.  A ~TiddlyWiki is an electronic notebook that is great for managing todo lists, personal information, and all sorts of things.",
 "",
 "@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //What now?// &nbsp;&nbsp;@@ Before you can save any changes, you need to enter your password in the form below.  Then configure privacy and other site settings at your [[control panel|http://" + config.tiddlyspotSiteId + ".tiddlyspot.com/controlpanel]] (your control panel username is //" + config.tiddlyspotSiteId + "//).",
 "<<tiddler TspotControls>>",
 "See also GettingStarted.",
 "",
 "@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Working online// &nbsp;&nbsp;@@ You can edit this ~TiddlyWiki right now, and save your changes using the \"save to web\" button in the column on the right.",
 "",
 "@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Working offline// &nbsp;&nbsp;@@ A fully functioning copy of this ~TiddlyWiki can be saved onto your hard drive or USB stick.  You can make changes and save them locally without being connected to the Internet.  When you're ready to sync up again, just click \"upload\" and your ~TiddlyWiki will be saved back to tiddlyspot.com.",
 "",
 "@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Help!// &nbsp;&nbsp;@@ Find out more about ~TiddlyWiki at [[TiddlyWiki.com|http://tiddlywiki.com]].  Also visit [[TiddlyWiki.org|http://tiddlywiki.org]] for documentation on learning and using ~TiddlyWiki. New users are especially welcome on the [[TiddlyWiki mailing list|http://groups.google.com/group/TiddlyWiki]], which is an excellent place to ask questions and get help.  If you have a tiddlyspot related problem email [[tiddlyspot support|mailto:support@tiddlyspot.com]].",
 "",
 "@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Enjoy :)// &nbsp;&nbsp;@@ We hope you like using your tiddlyspot.com site.  Please email [[feedback@tiddlyspot.com|mailto:feedback@tiddlyspot.com]] with any comments or suggestions."
].join("\n")

});
//}}}
die Uhr,-en

Wieviel Uhr ist es? Es ist zwölf Uhr.
Können Sie mir die Zeit sagen, bitte? Es ist 5 Minuten nach neun (Uhr)
Wann kommst du? Ich komme um 18 Uhr. Du kommst um 18.15 Uhr / um Viertel nach Sechs. Er kommt in 10 Minuten.
Ich komme ''am'' Montag ''um'' fünf Uhr, ''im'' Januar, ''im'' Frühling, ''im'' Jahr 2019
fünf nach drei
Viertel nach drei
fünf vor halb vier
fünf nach halb vier
Viertel vor vier
fünf vor vier
drei Minuten vor 12

Die Bahnhofsuhr, die Bahnhofsurzeit: 18 Uhr 13
die Wanduhr, die Taschenuhr, die Armanduhr (immer die Uhr)
[[regelmässig]], [[Tag]], [[Tagesablauf]]
der Unterschied, die Unterschiede - unterscheiden
manchmal lohnt es sich, Unterschiede zu lernen, [[Gegenteil]]e oder [[Synonym]]e

Gegensatzpaare - Unterschiedspaare
[[kein - nicht]]
[[als - wenn - wann]]
[[Präteritum - Perfekt]]
[[gross - klein]] (siehe [[Adjektiv]] , [[Gegenteil]])
[[pro]] - [[contra]], [[Pro-Contra]]
[[hin - her]]
[[männlich - weiblich - sächlich]]
[[viel - wenig]]
[[Singular - Plural]]
[[Stadt - Land]]
[[Satzbaustein - Sprachbaustein]]
[[Redemittel]] - [[Redewendung]]
[[Form]] - [[Inhalt]] - [[Funktion]]
[[Vollverb]] - [[Hilfsverb]] - [[Modalverb]]
[[wo]] - [[wohin]] (Ort - wo : Dativ =/= Richtung, wohin: Akkusativ) 
[[Fussnote]] - [[Fusszeile]]
| !date | !user | !location | !storeUrl | !uploadDir | !toFilename | !backupdir | !origin |
| 19/11/2018 14:45:05 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:02:17 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:13:46 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:23:48 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:32:45 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:44:42 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 15:55:32 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 16:13:18 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . | ok |
| 19/11/2018 16:35:30 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . |
| 20/11/2018 10:37:01 | ischi | [[/|http://ischi.tiddlyspot.com/]] | [[store.cgi|http://ischi.tiddlyspot.com/store.cgi]] | . | [[index.html | http://ischi.tiddlyspot.com/index.html]] | . |
/***
|''Name:''|UploadPlugin|
|''Description:''|Save to web a TiddlyWiki|
|''Version:''|4.1.3|
|''Date:''|Feb 24, 2008|
|''Source:''|http://tiddlywiki.bidix.info/#UploadPlugin|
|''Documentation:''|http://tiddlywiki.bidix.info/#UploadPluginDoc|
|''Author:''|BidiX (BidiX (at) bidix (dot) info)|
|''License:''|[[BSD open source license|http://tiddlywiki.bidix.info/#%5B%5BBSD%20open%20source%20license%5D%5D ]]|
|''~CoreVersion:''|2.2.0|
|''Requires:''|PasswordOptionPlugin|
***/
//{{{
version.extensions.UploadPlugin = {
	major: 4, minor: 1, revision: 3,
	date: new Date("Feb 24, 2008"),
	source: 'http://tiddlywiki.bidix.info/#UploadPlugin',
	author: 'BidiX (BidiX (at) bidix (dot) info',
	coreVersion: '2.2.0'
};

//
// Environment
//

if (!window.bidix) window.bidix = {}; // bidix namespace
bidix.debugMode = false;	// true to activate both in Plugin and UploadService
	
//
// Upload Macro
//

config.macros.upload = {
// default values
	defaultBackupDir: '',	//no backup
	defaultStoreScript: "store.php",
	defaultToFilename: "index.html",
	defaultUploadDir: ".",
	authenticateUser: true	// UploadService Authenticate User
};
	
config.macros.upload.label = {
	promptOption: "Save and Upload this TiddlyWiki with UploadOptions",
	promptParamMacro: "Save and Upload this TiddlyWiki in %0",
	saveLabel: "save to web", 
	saveToDisk: "save to disk",
	uploadLabel: "upload"	
};

config.macros.upload.messages = {
	noStoreUrl: "No store URL in parmeters or options",
	usernameOrPasswordMissing: "Username or password missing"
};

config.macros.upload.handler = function(place,macroName,params) {
	if (readOnly)
		return;
	var label;
	if (document.location.toString().substr(0,4) == "http") 
		label = this.label.saveLabel;
	else
		label = this.label.uploadLabel;
	var prompt;
	if (params[0]) {
		prompt = this.label.promptParamMacro.toString().format([this.destFile(params[0], 
			(params[1] ? params[1]:bidix.basename(window.location.toString())), params[3])]);
	} else {
		prompt = this.label.promptOption;
	}
	createTiddlyButton(place, label, prompt, function() {config.macros.upload.action(params);}, null, null, this.accessKey);
};

config.macros.upload.action = function(params)
{
		// for missing macro parameter set value from options
		if (!params) params = {};
		var storeUrl = params[0] ? params[0] : config.options.txtUploadStoreUrl;
		var toFilename = params[1] ? params[1] : config.options.txtUploadFilename;
		var backupDir = params[2] ? params[2] : config.options.txtUploadBackupDir;
		var uploadDir = params[3] ? params[3] : config.options.txtUploadDir;
		var username = params[4] ? params[4] : config.options.txtUploadUserName;
		var password = config.options.pasUploadPassword; // for security reason no password as macro parameter	
		// for still missing parameter set default value
		if ((!storeUrl) && (document.location.toString().substr(0,4) == "http")) 
			storeUrl = bidix.dirname(document.location.toString())+'/'+config.macros.upload.defaultStoreScript;
		if (storeUrl.substr(0,4) != "http")
			storeUrl = bidix.dirname(document.location.toString()) +'/'+ storeUrl;
		if (!toFilename)
			toFilename = bidix.basename(window.location.toString());
		if (!toFilename)
			toFilename = config.macros.upload.defaultToFilename;
		if (!uploadDir)
			uploadDir = config.macros.upload.defaultUploadDir;
		if (!backupDir)
			backupDir = config.macros.upload.defaultBackupDir;
		// report error if still missing
		if (!storeUrl) {
			alert(config.macros.upload.messages.noStoreUrl);
			clearMessage();
			return false;
		}
		if (config.macros.upload.authenticateUser && (!username || !password)) {
			alert(config.macros.upload.messages.usernameOrPasswordMissing);
			clearMessage();
			return false;
		}
		bidix.upload.uploadChanges(false,null,storeUrl, toFilename, uploadDir, backupDir, username, password); 
		return false; 
};

config.macros.upload.destFile = function(storeUrl, toFilename, uploadDir) 
{
	if (!storeUrl)
		return null;
		var dest = bidix.dirname(storeUrl);
		if (uploadDir && uploadDir != '.')
			dest = dest + '/' + uploadDir;
		dest = dest + '/' + toFilename;
	return dest;
};

//
// uploadOptions Macro
//

config.macros.uploadOptions = {
	handler: function(place,macroName,params) {
		var wizard = new Wizard();
		wizard.createWizard(place,this.wizardTitle);
		wizard.addStep(this.step1Title,this.step1Html);
		var markList = wizard.getElement("markList");
		var listWrapper = document.createElement("div");
		markList.parentNode.insertBefore(listWrapper,markList);
		wizard.setValue("listWrapper",listWrapper);
		this.refreshOptions(listWrapper,false);
		var uploadCaption;
		if (document.location.toString().substr(0,4) == "http") 
			uploadCaption = config.macros.upload.label.saveLabel;
		else
			uploadCaption = config.macros.upload.label.uploadLabel;
		
		wizard.setButtons([
				{caption: uploadCaption, tooltip: config.macros.upload.label.promptOption, 
					onClick: config.macros.upload.action},
				{caption: this.cancelButton, tooltip: this.cancelButtonPrompt, onClick: this.onCancel}
				
			]);
	},
	options: [
		"txtUploadUserName",
		"pasUploadPassword",
		"txtUploadStoreUrl",
		"txtUploadDir",
		"txtUploadFilename",
		"txtUploadBackupDir",
		"chkUploadLog",
		"txtUploadLogMaxLine"		
	],
	refreshOptions: function(listWrapper) {
		var opts = [];
		for(i=0; i<this.options.length; i++) {
			var opt = {};
			opts.push();
			opt.option = "";
			n = this.options[i];
			opt.name = n;
			opt.lowlight = !config.optionsDesc[n];
			opt.description = opt.lowlight ? this.unknownDescription : config.optionsDesc[n];
			opts.push(opt);
		}
		var listview = ListView.create(listWrapper,opts,this.listViewTemplate);
		for(n=0; n<opts.length; n++) {
			var type = opts[n].name.substr(0,3);
			var h = config.macros.option.types[type];
			if (h && h.create) {
				h.create(opts[n].colElements['option'],type,opts[n].name,opts[n].name,"no");
			}
		}
		
	},
	onCancel: function(e)
	{
		backstage.switchTab(null);
		return false;
	},
	
	wizardTitle: "Upload with options",
	step1Title: "These options are saved in cookies in your browser",
	step1Html: "<input type='hidden' name='markList'></input><br>",
	cancelButton: "Cancel",
	cancelButtonPrompt: "Cancel prompt",
	listViewTemplate: {
		columns: [
			{name: 'Description', field: 'description', title: "Description", type: 'WikiText'},
			{name: 'Option', field: 'option', title: "Option", type: 'String'},
			{name: 'Name', field: 'name', title: "Name", type: 'String'}
			],
		rowClasses: [
			{className: 'lowlight', field: 'lowlight'} 
			]}
};

//
// upload functions
//

if (!bidix.upload) bidix.upload = {};

if (!bidix.upload.messages) bidix.upload.messages = {
	//from saving
	invalidFileError: "The original file '%0' does not appear to be a valid TiddlyWiki",
	backupSaved: "Backup saved",
	backupFailed: "Failed to upload backup file",
	rssSaved: "RSS feed uploaded",
	rssFailed: "Failed to upload RSS feed file",
	emptySaved: "Empty template uploaded",
	emptyFailed: "Failed to upload empty template file",
	mainSaved: "Main TiddlyWiki file uploaded",
	mainFailed: "Failed to upload main TiddlyWiki file. Your changes have not been saved",
	//specific upload
	loadOriginalHttpPostError: "Can't get original file",
	aboutToSaveOnHttpPost: 'About to upload on %0 ...',
	storePhpNotFound: "The store script '%0' was not found."
};

bidix.upload.uploadChanges = function(onlyIfDirty,tiddlers,storeUrl,toFilename,uploadDir,backupDir,username,password)
{
	var callback = function(status,uploadParams,original,url,xhr) {
		if (!status) {
			displayMessage(bidix.upload.messages.loadOriginalHttpPostError);
			return;
		}
		if (bidix.debugMode) 
			alert(original.substr(0,500)+"\n...");
		// Locate the storeArea div's 
		var posDiv = locateStoreArea(original);
		if((posDiv[0] == -1) || (posDiv[1] == -1)) {
			alert(config.messages.invalidFileError.format([localPath]));
			return;
		}
		bidix.upload.uploadRss(uploadParams,original,posDiv);
	};
	
	if(onlyIfDirty && !store.isDirty())
		return;
	clearMessage();
	// save on localdisk ?
	if (document.location.toString().substr(0,4) == "file") {
		var path = document.location.toString();
		var localPath = getLocalPath(path);
		saveChanges();
	}
	// get original
	var uploadParams = new Array(storeUrl,toFilename,uploadDir,backupDir,username,password);
	var originalPath = document.location.toString();
	// If url is a directory : add index.html
	if (originalPath.charAt(originalPath.length-1) == "/")
		originalPath = originalPath + "index.html";
	var dest = config.macros.upload.destFile(storeUrl,toFilename,uploadDir);
	var log = new bidix.UploadLog();
	log.startUpload(storeUrl, dest, uploadDir,  backupDir);
	displayMessage(bidix.upload.messages.aboutToSaveOnHttpPost.format([dest]));
	if (bidix.debugMode) 
		alert("about to execute Http - GET on "+originalPath);
	var r = doHttp("GET",originalPath,null,null,username,password,callback,uploadParams,null);
	if (typeof r == "string")
		displayMessage(r);
	return r;
};

bidix.upload.uploadRss = function(uploadParams,original,posDiv) 
{
	var callback = function(status,params,responseText,url,xhr) {
		if(status) {
			var destfile = responseText.substring(responseText.indexOf("destfile:")+9,responseText.indexOf("\n", responseText.indexOf("destfile:")));
			displayMessage(bidix.upload.messages.rssSaved,bidix.dirname(url)+'/'+destfile);
			bidix.upload.uploadMain(params[0],params[1],params[2]);
		} else {
			displayMessage(bidix.upload.messages.rssFailed);			
		}
	};
	// do uploadRss
	if(config.options.chkGenerateAnRssFeed) {
		var rssPath = uploadParams[1].substr(0,uploadParams[1].lastIndexOf(".")) + ".xml";
		var rssUploadParams = new Array(uploadParams[0],rssPath,uploadParams[2],'',uploadParams[4],uploadParams[5]);
		var rssString = generateRss();
		// no UnicodeToUTF8 conversion needed when location is "file" !!!
		if (document.location.toString().substr(0,4) != "file")
			rssString = convertUnicodeToUTF8(rssString);	
		bidix.upload.httpUpload(rssUploadParams,rssString,callback,Array(uploadParams,original,posDiv));
	} else {
		bidix.upload.uploadMain(uploadParams,original,posDiv);
	}
};

bidix.upload.uploadMain = function(uploadParams,original,posDiv) 
{
	var callback = function(status,params,responseText,url,xhr) {
		var log = new bidix.UploadLog();
		if(status) {
			// if backupDir specified
			if ((params[3]) && (responseText.indexOf("backupfile:") > -1))  {
				var backupfile = responseText.substring(responseText.indexOf("backupfile:")+11,responseText.indexOf("\n", responseText.indexOf("backupfile:")));
				displayMessage(bidix.upload.messages.backupSaved,bidix.dirname(url)+'/'+backupfile);
			}
			var destfile = responseText.substring(responseText.indexOf("destfile:")+9,responseText.indexOf("\n", responseText.indexOf("destfile:")));
			displayMessage(bidix.upload.messages.mainSaved,bidix.dirname(url)+'/'+destfile);
			store.setDirty(false);
			log.endUpload("ok");
		} else {
			alert(bidix.upload.messages.mainFailed);
			displayMessage(bidix.upload.messages.mainFailed);
			log.endUpload("failed");			
		}
	};
	// do uploadMain
	var revised = bidix.upload.updateOriginal(original,posDiv);
	bidix.upload.httpUpload(uploadParams,revised,callback,uploadParams);
};

bidix.upload.httpUpload = function(uploadParams,data,callback,params)
{
	var localCallback = function(status,params,responseText,url,xhr) {
		url = (url.indexOf("nocache=") < 0 ? url : url.substring(0,url.indexOf("nocache=")-1));
		if (xhr.status == 404)
			alert(bidix.upload.messages.storePhpNotFound.format([url]));
		if ((bidix.debugMode) || (responseText.indexOf("Debug mode") >= 0 )) {
			alert(responseText);
			if (responseText.indexOf("Debug mode") >= 0 )
				responseText = responseText.substring(responseText.indexOf("\n\n")+2);
		} else if (responseText.charAt(0) != '0') 
			alert(responseText);
		if (responseText.charAt(0) != '0')
			status = null;
		callback(status,params,responseText,url,xhr);
	};
	// do httpUpload
	var boundary = "---------------------------"+"AaB03x";	
	var uploadFormName = "UploadPlugin";
	// compose headers data
	var sheader = "";
	sheader += "--" + boundary + "\r\nContent-disposition: form-data; name=\"";
	sheader += uploadFormName +"\"\r\n\r\n";
	sheader += "backupDir="+uploadParams[3] +
				";user=" + uploadParams[4] +
				";password=" + uploadParams[5] +
				";uploaddir=" + uploadParams[2];
	if (bidix.debugMode)
		sheader += ";debug=1";
	sheader += ";;\r\n"; 
	sheader += "\r\n" + "--" + boundary + "\r\n";
	sheader += "Content-disposition: form-data; name=\"userfile\"; filename=\""+uploadParams[1]+"\"\r\n";
	sheader += "Content-Type: text/html;charset=UTF-8" + "\r\n";
	sheader += "Content-Length: " + data.length + "\r\n\r\n";
	// compose trailer data
	var strailer = new String();
	strailer = "\r\n--" + boundary + "--\r\n";
	data = sheader + data + strailer;
	if (bidix.debugMode) alert("about to execute Http - POST on "+uploadParams[0]+"\n with \n"+data.substr(0,500)+ " ... ");
	var r = doHttp("POST",uploadParams[0],data,"multipart/form-data; ;charset=UTF-8; boundary="+boundary,uploadParams[4],uploadParams[5],localCallback,params,null);
	if (typeof r == "string")
		displayMessage(r);
	return r;
};

// same as Saving's updateOriginal but without convertUnicodeToUTF8 calls
bidix.upload.updateOriginal = function(original, posDiv)
{
	if (!posDiv)
		posDiv = locateStoreArea(original);
	if((posDiv[0] == -1) || (posDiv[1] == -1)) {
		alert(config.messages.invalidFileError.format([localPath]));
		return;
	}
	var revised = original.substr(0,posDiv[0] + startSaveArea.length) + "\n" +
				store.allTiddlersAsHtml() + "\n" +
				original.substr(posDiv[1]);
	var newSiteTitle = getPageTitle().htmlEncode();
	revised = revised.replaceChunk("<title"+">","</title"+">"," " + newSiteTitle + " ");
	revised = updateMarkupBlock(revised,"PRE-HEAD","MarkupPreHead");
	revised = updateMarkupBlock(revised,"POST-HEAD","MarkupPostHead");
	revised = updateMarkupBlock(revised,"PRE-BODY","MarkupPreBody");
	revised = updateMarkupBlock(revised,"POST-SCRIPT","MarkupPostBody");
	return revised;
};

//
// UploadLog
// 
// config.options.chkUploadLog :
//		false : no logging
//		true : logging
// config.options.txtUploadLogMaxLine :
//		-1 : no limit
//      0 :  no Log lines but UploadLog is still in place
//		n :  the last n lines are only kept
//		NaN : no limit (-1)

bidix.UploadLog = function() {
	if (!config.options.chkUploadLog) 
		return; // this.tiddler = null
	this.tiddler = store.getTiddler("UploadLog");
	if (!this.tiddler) {
		this.tiddler = new Tiddler();
		this.tiddler.title = "UploadLog";
		this.tiddler.text = "| !date | !user | !location | !storeUrl | !uploadDir | !toFilename | !backupdir | !origin |";
		this.tiddler.created = new Date();
		this.tiddler.modifier = config.options.txtUserName;
		this.tiddler.modified = new Date();
		store.addTiddler(this.tiddler);
	}
	return this;
};

bidix.UploadLog.prototype.addText = function(text) {
	if (!this.tiddler)
		return;
	// retrieve maxLine when we need it
	var maxLine = parseInt(config.options.txtUploadLogMaxLine,10);
	if (isNaN(maxLine))
		maxLine = -1;
	// add text
	if (maxLine != 0) 
		this.tiddler.text = this.tiddler.text + text;
	// Trunck to maxLine
	if (maxLine >= 0) {
		var textArray = this.tiddler.text.split('\n');
		if (textArray.length > maxLine + 1)
			textArray.splice(1,textArray.length-1-maxLine);
			this.tiddler.text = textArray.join('\n');		
	}
	// update tiddler fields
	this.tiddler.modifier = config.options.txtUserName;
	this.tiddler.modified = new Date();
	store.addTiddler(this.tiddler);
	// refresh and notifiy for immediate update
	story.refreshTiddler(this.tiddler.title);
	store.notify(this.tiddler.title, true);
};

bidix.UploadLog.prototype.startUpload = function(storeUrl, toFilename, uploadDir,  backupDir) {
	if (!this.tiddler)
		return;
	var now = new Date();
	var text = "\n| ";
	var filename = bidix.basename(document.location.toString());
	if (!filename) filename = '/';
	text += now.formatString("0DD/0MM/YYYY 0hh:0mm:0ss") +" | ";
	text += config.options.txtUserName + " | ";
	text += "[["+filename+"|"+location + "]] |";
	text += " [[" + bidix.basename(storeUrl) + "|" + storeUrl + "]] | ";
	text += uploadDir + " | ";
	text += "[[" + bidix.basename(toFilename) + " | " +toFilename + "]] | ";
	text += backupDir + " |";
	this.addText(text);
};

bidix.UploadLog.prototype.endUpload = function(status) {
	if (!this.tiddler)
		return;
	this.addText(" "+status+" |");
};

//
// Utilities
// 

bidix.checkPlugin = function(plugin, major, minor, revision) {
	var ext = version.extensions[plugin];
	if (!
		(ext  && 
			((ext.major > major) || 
			((ext.major == major) && (ext.minor > minor))  ||
			((ext.major == major) && (ext.minor == minor) && (ext.revision >= revision))))) {
			// write error in PluginManager
			if (pluginInfo)
				pluginInfo.log.push("Requires " + plugin + " " + major + "." + minor + "." + revision);
			eval(plugin); // generate an error : "Error: ReferenceError: xxxx is not defined"
	}
};

bidix.dirname = function(filePath) {
	if (!filePath) 
		return;
	var lastpos;
	if ((lastpos = filePath.lastIndexOf("/")) != -1) {
		return filePath.substring(0, lastpos);
	} else {
		return filePath.substring(0, filePath.lastIndexOf("\\"));
	}
};

bidix.basename = function(filePath) {
	if (!filePath) 
		return;
	var lastpos;
	if ((lastpos = filePath.lastIndexOf("#")) != -1) 
		filePath = filePath.substring(0, lastpos);
	if ((lastpos = filePath.lastIndexOf("/")) != -1) {
		return filePath.substring(lastpos + 1);
	} else
		return filePath.substring(filePath.lastIndexOf("\\")+1);
};

bidix.initOption = function(name,value) {
	if (!config.options[name])
		config.options[name] = value;
};

//
// Initializations
//

// require PasswordOptionPlugin 1.0.1 or better
bidix.checkPlugin("PasswordOptionPlugin", 1, 0, 1);

// styleSheet
setStylesheet('.txtUploadStoreUrl, .txtUploadBackupDir, .txtUploadDir {width: 22em;}',"uploadPluginStyles");

//optionsDesc
merge(config.optionsDesc,{
	txtUploadStoreUrl: "Url of the UploadService script (default: store.php)",
	txtUploadFilename: "Filename of the uploaded file (default: in index.html)",
	txtUploadDir: "Relative Directory where to store the file (default: . (downloadService directory))",
	txtUploadBackupDir: "Relative Directory where to backup the file. If empty no backup. (default: ''(empty))",
	txtUploadUserName: "Upload Username",
	pasUploadPassword: "Upload Password",
	chkUploadLog: "do Logging in UploadLog (default: true)",
	txtUploadLogMaxLine: "Maximum of lines in UploadLog (default: 10)"
});

// Options Initializations
bidix.initOption('txtUploadStoreUrl','');
bidix.initOption('txtUploadFilename','');
bidix.initOption('txtUploadDir','');
bidix.initOption('txtUploadBackupDir','');
bidix.initOption('txtUploadUserName','');
bidix.initOption('pasUploadPassword','');
bidix.initOption('chkUploadLog',true);
bidix.initOption('txtUploadLogMaxLine','10');


// Backstage
merge(config.tasks,{
	uploadOptions: {text: "upload", tooltip: "Change UploadOptions and Upload", content: '<<uploadOptions>>'}
});
config.backstageTasks.push("uploadOptions");


//}}}

V2 = konjugiertes Verb steht an 2. Stelle: ich ''gehe'' in die Schule. Heute ''gehe'' ich in die Schule.

V1: In der Frage kann das Verb am 1. Stelle stehen: ''Gehst'' du in die Schule?
VS: in Nebensätzen steht das Verb am Schluss: ... weil ich gerne ''lerne''.

ich ''gehe'' in die Schule, [denn] ich ''will'' heute viel ''lernen'' (Modalverb und Vollverb) : beides V2

Deutsch hat die V2 Stellung , [[WI:V2-Stellung|https://de.wikipedia.org/wiki/V2-Stellung]]
siehe auch [[SVO]] und [[Inversion]], [[umstellen]]

Beim [[Imperativ]] steht das Verb an erster Stelle: V1 (siehe auch [[Satzart]])
eine [[Wortart]] und ein [[Satzglied]] (alle verbalen Teile zusammen, siehe [[Verbklammer]]
[[Vollverb]], [[Hilfsverb]] (3) , [[Modalverb]] (6) , 
[[trennbar]]: [[einkaufen]] - ich kaufe ... ein - [[Verbklammer]]
[[reflexiv]]: sich waschen, ich wasche mich
e-i: lesen, du liest (siehe auch bei den [[Stammform]]en)
[[Infinitiv]], [[Stammform]]en: lesen, las, gelesen (Infinitiv, Präteritum, Partizip Perfekt)

[[Bewegungsverb]]en haben sein im Perfekt
[[Hilfsverb]]en: für die Zeitenbildung: sein, haben, werden
[[Modalverb]]en: können, wollen, sollen, müssen, dürfen, mögen
[[konjugieren]]=in die Zeiten setzen

[[Passiv]] : ich werde getragen
[[Konj I]] - er sagte, er sei glücklich
[[Konj II]] - Wenn ich eine Million hätte, würde ich ein Haus kaufen [[Konj II Ersatzform]]

[[Verb+Akkusativ]]
[[Verb+Dativ]]
[[N+V]] Nomen mit Verben

[[Präposition]]en und die Fälle dazu sind vom Verb abhängig
Gewisse Verben haben einen Akkusativ nach sich - es sind transitive Verben
Ich brauche/habe/nehme/kaufe/will einen Hammer/ein Buch/eine Dose

Ich nehme einen Burger : S V Akkusativobjekt
Einen Burger nehme ich: Akkusativobjekt, V, S

aufräumen: Ich muss mein Zimmer aufräumen.
bekommen: Martin hat einen Studienplatz in Medizin bekommen.
bestellen: Sie hat das Buch im Internet bestellt.
brauchen: Die Kinder brauchen neue Schuhe.
essen: Ich esse einen Apfel.
haben: Mein Bruder hatte einen Unfall.
hören: Ich höre eine CD von Michael Jackson.
kaufen: Wir kaufen einen neuen Teppich.
lesen: Der Student liest ein Buch.
nehmen: Mein Großvater nimmt seine Medikamente regelmäßig.
reparieren: Der Mechaniker kann das Auto nicht mehr reparieren.
suchen: Eine ältere Dame sucht einen Mann.
trinken: Anna trinkt einen Orangensaft.
vergessen: Monika hat den Termin vergessen.
verlieren: Ich habe meinen Schlüssel verloren.
verstehen: Ich kann dich nicht verstehen.


siehe auch: [[Verb+Dativ]]
ab|sagen	Ich muss Ihnen morgen leider absagen.
ähneln	Das Kind ähnelt seinem Vater sehr.
antworten	Warum antwortest du mir nicht?
begegnen	Gestern bin ich einer sehr hübschen Frau begegnet.
bei|stehen	Lieber Gott. Steh mir bei!
beitreten	Holger ist einer Umweltschutzorganisation beigetreten.
danken	Ich danke Ihnen.
dienen	Womit kann ich Ihnen dienen?
drohen	Willst du mir etwa drohen?
ein|fallen	Zu deinem Problem fällt mir leider auch nichts ein.
entgegen|kommen	Warum kommst du mir nicht ein bisschen entgegen?
fehlen	Seine verstorbene Frau fehlt ihm so sehr.
folgen	Bitte folgen Sie mir unauffällig.
gefallen	Gefällt dir die Blonde dort an der Theke?
gehorchen	Alle Kinder müssen ihren Eltern gehorchen.
gehören	Gehört das Schiff dir?
gelingen	Der Kuchen ist dir sehr gut gelungen.
genügen	Das genügt mir. Ich höre auf.
glauben	Seine Frau glaubt ihm nicht.
gratulieren	Die Kollegen gratulieren Herrn Kleiber zum Geburtstag.
gut tun	Eine Seereise wird dir gut tun.
helfen	Entschuldigung. Könnten Sie mir einen Augenblick helfen?
missfallen	Der neue Freund von Astrid missfällt ihren Freundinnen.
sich nähern	Der Hurrikan nähert sich sehr schnell der kleinen Insel.
nach|laufen	Der arrogante Typ läuft jedem Rock hinterher.
nützen	Das nützt mir gar nichts.
passen	Das neue Kleid passt deiner Schwester sehr gut.
passieren	Das ist mir vorher noch nie passiert.
platzen	Mir platzt gleich der Kragen!
raten	Ich rate dir schnellstens zum Arzt zu gehen.
sich schaden	Du schadest dir nur selbst, wenn du lügst.
schmecken	Das bayrische Bier schmeckt meinem Vater besonders gut.
vertrauen	Liselotte vertraut ihrem Mann nicht mehr.
verzeihen	Verzeih mir nur noch das eine Mal!
weh tun	Mein Zahn tut mir höllisch weh.
widersprechen	Du sollst mir nicht andauernd widersprechen!
zu|hören	Kannst du mir nicht einmal zuhören?
zu|stimmen	Ich kann deiner Argumentation nicht zustimmen.

Siehe auch [[Verb+Akkusativ]]
eine häufige Bauweise der Verben im deutschen Satz

* ich ''stehe ... auf'' - auf|stehen ist ein trennbares Verb, Teil 1 steht an [[V2]] und der trennbare Anteil am Ende VE
* ich ''bin ... gegangen'' - zusammengesetzte Zeiten werden mit einer Verbklammer gebildet
* ich ''muss ... gehen'' - Modalverben können nicht alleine stehen
* ich ''bin'' gestern nach Hause ''getragen worden''
* ich ''werde .... kommen'' - Zukunft/Futur I

[[Verb]],[[Hilfsverb]],[[trennbar]]
der Vergleich, die -e
vergleichen, Verb, stark, vergleichen, verglich, verglichen

wir vergleichen a mit b, wir vergleichen a und b

''Stilmittel''
süss wie Honig, süss wie Zucker -> zuckersüss

gross, grösser, am grössten: [[Adjektiv]]
ein Verb, das für sich alleine stehen kann: singen, tanzen ...
die meisten Verben sind Vollverben - im Unterschied dazu: [[Modalverb]]en, [[Hilfsverb]]en

regelmässig/schwach: arbeiten, arbeitete, gearbeitet
unregelmässig/stark: gehen, ging, gegangen
unregelmässig/gemischt: bringen, brachte, gebracht

siehe [[Stammform]], [[Verb]]
This document is a ~TiddlyWiki from tiddlyspot.com.  A ~TiddlyWiki is an electronic notebook that is great for managing todo lists, personal information, and all sorts of things.

@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //What now?// &nbsp;&nbsp;@@ Before you can save any changes, you need to enter your password in the form below.  Then configure privacy and other site settings at your [[control panel|http://ischi.tiddlyspot.com/controlpanel]] (your control panel username is //ischi//).
<<tiddler TspotControls>>
See also GettingStarted.

@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Working online// &nbsp;&nbsp;@@ You can edit this ~TiddlyWiki right now, and save your changes using the "save to web" button in the column on the right.

@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Working offline// &nbsp;&nbsp;@@ A fully functioning copy of this ~TiddlyWiki can be saved onto your hard drive or USB stick.  You can make changes and save them locally without being connected to the Internet.  When you're ready to sync up again, just click "upload" and your ~TiddlyWiki will be saved back to tiddlyspot.com.

@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Help!// &nbsp;&nbsp;@@ Find out more about ~TiddlyWiki at [[TiddlyWiki.com|http://tiddlywiki.com]].  Also visit [[TiddlyWiki.org|http://tiddlywiki.org]] for documentation on learning and using ~TiddlyWiki. New users are especially welcome on the [[TiddlyWiki mailing list|http://groups.google.com/group/TiddlyWiki]], which is an excellent place to ask questions and get help.  If you have a tiddlyspot related problem email [[tiddlyspot support|mailto:support@tiddlyspot.com]].

@@font-weight:bold;font-size:1.3em;color:#444; //Enjoy :)// &nbsp;&nbsp;@@ We hope you like using your tiddlyspot.com site.  Please email [[feedback@tiddlyspot.com|mailto:feedback@tiddlyspot.com]] with any comments or suggestions.
das Wetter, das Klima, die Temperatur
warm - kühl, mild, kalt, frostig
regnerisch, stürmisch
hell, dunkel
Schnee, Regen
die Wettervorhersage, die Wetterprognose

Es regnet, heute regnet es. Morgen wird es schneien
Gestern hat es geregnet, heute ist es schön

die Jahreszeit, die Jahreszeiten. alle männlich: der Frühling, der Sommer, der Herbst, der Winter
eine Enzyklopädie
https://de.wikipedia.org
https://de.wikipedia.org/wiki/
das Wochenende, die -n 

Was hast du über das Wochenende gemacht? Wie war dein Wochenende? 

Ich habe eingekauft - Am Wochenende habe ich eingekauft. G: Perfekt mit haben
Ich bin am Wochenende einkaufen gegangen. G: Perfekt mit sein

Ich wollte einkaufen gehen, aber es hat geregnet. Am Sonntag war ich in der Kirche, anschliessend hatten wir Besuch von unseren Nachbarn.

''Grammatik A2.1''
Sein, haben, werden und Modalverben im Präteritum:  ich war, hatte, wurde, konnte, wollte, sollte, durfte, musste, mochte 

Perfekt: ich bin nach Deutschland gegangen, ich habe in …. eingekauft 


Textverarbeitung von Microsoft. Nur Word online ist gratis.
[[Multifunktionsleiste]]


Es gibt alternative [[Gratis-Programm]]e, z.B. openoffice https://www.openoffice.org
WA, G

[[Nomen]] - Substantiv - wird gross geschrieben
[[Artikel]] - vor dem Nomen
[[Verb]]- Tunwort
[[Adjektiv]] - Wiewort
[[Pronomen]] - Für ein Nomen
[[Präposition]] Vorwort
[[Junktion]] - Bindewort (Konjunktion)
[[Adverb]] - TeKaMoLo
[[Interjektion]] - Zwischenruf
[[Numerale]] - Zahlwort

[[GO|https://www.google.ch/search?q=Wortart]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/Wortart]]
Zu einem Thema kann man ein Wortfeld bilden: Gruppe von Wörtern, die inhaltlich eng benachbart bzw. sinnverwandt sind

[[Gegenteil]]e: =/= und [[Synonym]]e

sehen: schauen, blicken, spähen, wahrnehmen, erkennen, beobachten, betrachten, mustern, gaffen .... 

Ideal für Wortfelder sind [[Mindmap]]s
alle [[Wörter]], die man in einer Sprache kennt, bilden den Wortschatz
wir wollen den Wortschatz immer erweitern

Wortschatzübungen: [[Gegenteil]], [[Synonym]] suchen
[[Wortfeld]]er machen mit [[Mindmap]]s 
Spezielle Verben, Nomen und feste Ausdrücke lernen zu einem Thema z.B. mit Deutschbüchern


siehe [[quizlet]]
Wörter lernen: 
Nomen mit Artikel lernen (der Baum, das Haus, die Stadt)
Adjektive mit dem Gegenteil lernen und der Steigerung, wenn sie unregelmässig ist, gross, klein - grösser, am grössten
Verben mit der Bauweise lernen: trennbar, reflexiv, mit Dativ oder Akkusativ mit den Präpositionen
Pronomen lernen nach Funktion mit Beispielen: mein/dein/sein Haus

Wörter zu denn Themen lernen (z.B. im Deutschbuch)

Wörter mit Beispielsätzen lernen

Schreiben: ungefähr abschätzen wie viele Wörter man schreibt.

[[Wortfeld]]er machen mit den neuen Wörtern, 
den [[Wortschatz]] durch Lesen und Lernen erweitern
siehe auch [[zusammengesetzte Wörter]]
siehe auch [[quizlet]]
die Zahl, die Zahlen 1, 10, 101, 1024 ...
die Ziffern 0,1,2-9 - der erste, der zweite

Zahlen bis zwölf (12) werden meistens in Buchstaben geschrieben in Texten

Kardinalzahlen (eins, zwei, …), Ordinalzahlen (erster, …), Bruchzahlen (ein Drittel, …), Vervielfältigungszahlwörter (doppelt, zweimal, …), Gattungszahlwörter (einerlei, …)

[[Numerale]] [[Zahlpronomen]]
das Zahlpronomen [[Numerale]]

siehe: [[Zahl]]en

die Zeitung, die Zeitungen, ich lese die Zeitung,ich lese ein [[Buch]]

Zeitung lesen ist gut und wichtig 
die Gratiszeitung, die Tageszeitung, die Online Zeitung

[[lesen]]
das Zitat, die Zitate
steht fast immer zwischen Anführungszeichen "..."

"Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage" ist ein Zitat bei Shakespeare in seinem Stück Hamlet. G: sein ist hier ein Vollverb, kein Hilfsverb

etwas zitieren und mit einer [[Fussnote]] die Quelle angeben
Wenn man krank oder verhindert ist, meldet man sich ''vor'' dem Termin oder dem Kurs ab und ist selber besorgt für den verpassten Inhalt.
=/= anmelden für einen Kurs
|''als''|ist immer in der Vergangenheit, es ist einmalig, abgeschlossen|
|''wenn''|ist eine Bedingung und in der Kombination mit immer|
|''wann''|ist immer eine Frage oder eine indirekte Frage|

''Ue:'' https://quizlet.com/301764986/
zum online lernen

[[quizlet]] 

https://www.duolingo.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Duolingo Infos zu Duolingo

http://www.learningapps.org

Links:
https://www.derdiedaf.com/daf-digital/c-2?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_content=App-%DCbersicht%20DaF-Portal&utm_campaign=702413_DaF_Portal_digital_registrierte%20Kunden
ich arbeite, du arbeitest
arbeiten, arbeitete, gearbeitet
ich arbeite bei ... ich suche Arbeit als Maurer, Lehrerin

die Arbeit - die Freizeit - der Feierabend - die Ferien - der Urlaub
ich liebe meine Arbeit, meine Arbeit macht Spass
ich bin Hausfrau und Mutter

[[Arbeit]], [[Ferien]]
https://deavita.com/bastelideen/basteln-mit-2-jaehrigen-kindern-ideen-materialien.html
bitte - danke
Wie bitte? ich habe dies nicht verstanden. 

Die Bitte, die -n

ein "bitte" in der [[Frage]] oder im [[Imperativ]] ist höflich:
Wo ist die ...Strasse, bitte? Können Sie mir bitte sagen, wo die ...Strasse ist?
Kommen Sie bitte herein!
A: Bitte geben Sie mir ein Kilo Tomaten. B: Hier, bitte A: Danke.

''Dialog:''
A: Einen Kaffee, bitte. G: verkürzter Satz/Satzfragment ohne Verb
B: Hier bitte. G: Kurzantwort
A: Danke. G: Kurzantwort
B: Gern geschehen. G: Kurzantwort
brauchen, regelmässiges Verb mit Akkusativ

Ich (Subj) brauche (Verb) einen Apfel/ein Buch/eine Frage (Akkusativ)

Es braucht etwas, etwas Oel, es braucht Geduld
= dagegen 
Gegenteil: pro heisst für/dafür und kommt aus dem Lateinischen



[[Pro-Contra]], [[Unterschied]]
in die 4 Fälle (Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ) setzen
''deklinierbare Wortarten'': Nomen, Adjektiv, Pronomen, Artikel. Präpositionen haben Fälle nach sich
Nomen, Pronomen, Artikel, (Adjektive) in die verschiedenen Fälle setzen bzw. anpassen (bei den [[Adjektiv]]en)

Bsp mit bestimmtem und unbestimmten [[Artikel]], [[Adjektiv]] und Plural

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|der schöne Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|
|Genitiv|des schönen Baumes|des netten Kindes|der klugen Frau|der guten Ideen|
|Dativ|dem schönen Baum|dem netten Kind|der klugen Frau|den guten Ideen|
|Akkusativ|den schönen Baum|das nette Kind|die kluge Frau|die guten Ideen|

|Fall|maskulin|neutrum|feminin|Plural|h
|Nominativ|ein schöner Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|
|Genitiv|eines schönen Baumes|eines netten Kindes|einer klugen Frau|guter Ideen|
|Dativ|einem schönen Baum|einem netten Kind|einer  klugen Frau|guten Ideen|
|Akkusativ|einen schönen Baum|ein nettes Kind|eine kluge Frau|gute Ideen|


siehe auch: Frageprobe, Ersatzprobe 

''Li:'' https://deutschlernerblog.de/deklination-deutsch-artikel-artikelwoerter-pronomen-adjektive-a1-a2/

[[GO|https://www.google.ch/search?q=deklinieren]]
[[WI|https://de.wikipedia.org/wiki/deklinieren]]
ich denke, du denkst ... denken, dachte, gedacht

ich denke, es ist gut - ich denke, dass [[es]] gut ist
ich denke an dich, ich denke daran - an wen? woran?
electronic learning - elektronisch unterstütztes Lernen

WI: [[E-Learning Wi|https://de.wikipedia.org/wiki/E-Learning]] [[M-Learning Wi|https://de.wikipedia.org/wiki/M-Learning]]

[[quizlet]], [[Classflow]],[[Mindmap]],[[app]]

https://www.scoop.it/t/web-2-0-im-fremdsprachenunterricht
trennbares Verb: ich kaufe ... ein
ich kaufe mein Gemüse auf dem Markt ein

kann Thema sein für eine [[telc]] Prüfung mündlich a2
mit w-[[Frage]]n
siehe [[Geld]]
die Email, eine Email schreiben, lesen, verschicken, senden
An: wem schreibe ich?
Betreff/betrifft/Grund: Was will ich sagen? Worum geht es?

Bsp A2:

''An'': Fritz
''Betreff'': Einladung
''Text'': Lieber Fritz (Name)
Wie geht es dir? Gerne lade ich dich zu meiner Geburtstagsparty am nächsten Samstag ein. Wir beginnen um 19 Uhr. Kommst du auch (vorbei)? Bitte sag mir kurz, ob du kommst oder nicht.
Bring bitte etwas zum Essen/Trinken mit.
Ich freue mich auf dich.
Liebe Grüsse
Anna

''An'' Anna
''Betreff'': AW:Einladung
''Text:'' Liebe Anna
Vielen Dank für die Einladung. Mir geht es gut. Gerne komme ich zu deiner Geburtstagsparty am nächsten Samstag. Ich bringe etwas zu Trinken mit.
Ich freue mich, dich zu sehen.
Liebe Grüsse
Fritz
''es'' ist schön : es ist hier Subjekt
''Es'' ist schön, dass ''es'' regnet, denn ''es'' war sehr lange trocken. Subjekt

https://www.deutschplus.net/pages/Das_Pronomen_es B2
gehen ist ein Bewegungsverb, es wird mit sein gebildet.
ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen, ich ging, du gingst, er ging, wir gingen, ihr gingt, sie gingen
ich bin gegangen, du bist gegangen, er ist gegangen, wir sind gegangen, ihr seid gegangen, sie sind gegangen

ich gehe in die [[Schule]]
ich gehe schwimmen, einkaufen -> ich gehe + Infinitiv
ich ''bin'' schwimmen ''gegangen'' - das Perfekt wird mit sein gebildet. 

[[Bewegungsverb]]en - [[konjugieren]]

suche auch nach gehen hier im Wiki
Gross geschrieben werden nur
* Nomen, Namen
* Die Höflichkeitsform Sie
* Satzanfänge (z.B. nach einem Punkt)

gross und klein sind 2 [[Adjektiv]]e, gross ist das [[Gegenteil]] von klein

Uebung: Suche die [[Gegenteil]]e zu den [[Adjektiv]]en, die du neu lernst.
ist ein Hilfsverb um Zeiten zu bilden oder ein Vollverb

siehe [[Hilfsverb]], [[sein]], [[werden]]
hin - von der (sprechenden) Person (dem Subjekt) weg: Wir sind im Haus. Wir gehen hinaus. Geh die Treppe hinunter
her - zu der (sprechenden) Person (dem Subjekt): Es klopft an der Tür: "Herein", Komm zu mir her/herauf/herein.
Der Schreiber in diesem Wiki, Lehrer/Ausbildner
Kontakt über Mail: ischi[at]gmx.ch
oder über das [[Kontaktformular|http://kontakt.ischi.biz]]
[img[http://www.ischi.biz/ischibiz.png]]
[[Portal ischi.biz|http://www.ischi.biz]]

[[LinkListe]] 
http://deutsch.ischi.biz
http://ecdl.ischi.biz
die Adresse für mein Wiki
ich habe ''keinen Hunger'' - kein steht beim Nomen
ich ''bin nicht hungrig'' - nicht gehört zum Verb

''Ue:'' https://quizlet.com/297976402/
= [[Verb]] in Person, Zahl, Zeit, Modus (Indikativ, Konjunktiv), Genus (aktiv, passiv) setzen

|1. Ps Sg| ich|singe|rede|arbeite|lese|
|2. Ps Sg| du|singst|redest|arbeitest|liest|
|3. Ps Sg| (w)er/sie/es/man|singt|redet|arbeitet|liest|
|1. Ps Pl| wir|singen|reden|arbeiten|lesen|
|2. Ps Pl| ihr|singt|redet|arbeitet|lest|
|3. Pl od. Höfl.| sie/Sie|singen|reden|arbeiten|lesen|

|Präsens - Gegenwart:|ich gehe|ich esse|ich habe|ich bin|
|Futur I: |ich werde gehen|ich werde essen|ich werde haben|ich werde sein|
|Futur II: |ich werde gegangen sein|ich werde gegessen haben|ich werde gehabt haben|ich werde gewesen sein|
|Präteritum: |ich ging|ich ass|ich hatte|ich war|
|Perfekt: |ich bin gegangen|ich habe gegessen|ich habe gehabt|ich bin gewesen|
|Plusquamperfekt: |ich war gegangen|ich hatte gegessen|ich hatte gehabt|ich war gewesen|
in Person, Zahl, Zeit ... gesetztes [[Verb]] - siehe [[konjugieren]]
sich kümmern um jemanden - ich kümmere mich um meine Kinder
Meine Schwiegereltern kümmern sich um meine Kinder.
ich lerne, du lernst, er/sie/es lernt, wir lernen, ihr lernt, sie lernen - lernen, lernte, gelernt
das Lernen ist wichtig
das Gelernte bleibt im Kopf
wir verwenden lernen häufig mit [[Modalverb]]en
[[regelmässig]]e Verben

Ich lerne seit 3 Jahren Deutsch, dies ist mein 3. Deutschkurs
ich lese, du liest, er liest - lesen, las, gelesen, ich lese ein Buch: lesen+Akkusativ
ein starkes/unregelmässiges e-i Verb 

Leseverstehen
[[Ferien]] machen, Pause machen (Pause machen mit jemandem)
Mühe machen - Schwierigkeiten bereiten
Probleme machen = Probleme verursachen
ein Beispiel machen = ein Besipiel geben

jemandem eine Freude machen
sich eine Vorstellung über etwas machen, sich ein Bild machen über etwas
[[N+V]]
machen wird mündlich oft verwendet, wenn ein anderes Verb gerade fehlt: Kaffee machen = Kaffee kochen, Essen machen (zubereiten)
[[tun]]
* [[Indefinitpronomen]], unbestimmt, im Nominativ Sg
* wie er/sie/es und wer - 3. Ps. Sg
* Allgemeingültiges wird mit man beschrieben: Man ruft an und meldet sich ab, wenn man krank ist.
* Statt ''man'' 3. Sg kann man manchmal auch ''wir'' verwenden (1. Pl) 

Bsp: In der Schweiz kauft man in der Migros, im Coop, im Aldi [...] ein. 
die Geschlechter der deutschen Sprache: der Mann, die Frau, das Kind
wir lernen jedes neue Nomen mit dem Artikel: der/ein Mann, die/eine Frau, das/ein Kind 

''männlich''e Personen der Mann, der Präsident
Jahreszeiten der Frühling, der Sommer, der Herbst, der Winter 
(aber: das Frühjahr) 
Tage/Monate der Montag, der Dienstag, der Mittwoch, … 
der Januar, der Februar, der März, der April, … 
Niederschläge der Regen, der Schnee, der Hagel, der Schauer 
Nomen auf ling der Schmetterling, der Lehrling 
Nomen auf ich/ig der Teppich, der Honig 
viele Nomen auf -er der Computer 
Fremdwörter auf -us der Globus 
Nomen aus Verben ohne en der Lauf (laufen), der Sitz (sitzen) 
Automarken Der Opel, Audi, Fiat, VW 
Alkohol (ohne ''das'' Bier): der Wein, der Whiskey, der Gin, der Wodka

''weiblich''e Personen 	
die Frau, die Präsidentin (aber: das Fräulein, das Mädchen) 
als Nomen verwendete Zahlen die Eins, die 12 (Zwölf = die Nummer/Zahl Zwölf)
Nomen auf -ung: die Endung, Zeitung,  (Achtung: ''der'' Kuhdung, ''der'' Sprung)
Nomen auf schaft die Mannschaft 
Nomen auf ion die Diskussion 
Nomen auf heit/keit die Freiheit, die Heiterkeit 
Nomen auf tät die Identität 
Nomen auf ik die Musik 
Fremdwörter auf anz/enz die Toleranz, die Lizenz 
Fremdwörter auf ie die Magie 
Schiffe, Motorräder die Tell, die BMW, Honda 

''sächlich/neutrum''
Buchstaben: das A, das B , das Omega, das Symbol
Nomen auf lein/chen das Fräulein, das Mädchen 
Nomen auf um das Museum, das Aquarium (aus dem [[Latein]]ischen)
Nomen auf ment das Experiment (aber nicht: ''der'' Zement)
Fremdwörter auf ma das Thema, das Drama 
Nomen aus Verben im Infinitiv das Laufen, das Essen 
Nomen aus engl. Verben auf ing das Timing, das Training 
Nomen aus Adjektiven, die sich nicht auf etwas Spezielles beziehen 
das Neue, das Ganze, das Gleiche (aber: Das ist der Neue. – z. B. Schüler, weil der Schüler ein Geschlecht hat: der Schüler, die Schülerin)
mündlich ist ein Adjektiv (Gegenteil: schriftlich)
* Sprechen ist sehr wichtig in einer Sprache
* mündlich wird bei [[telc]] geprüft und auch für [[FIDE]]
* Zu empfehlen ist eine [[Checkliste]] um häufige eigene Fehler zu vermeiden.
* [[Redemittel]]
* siehe [[telc]] [[telcA2mündlich]] [[telcB1mündlich]]
unregelmässiges Verb: nehmen, nahm, genommen, siehe [[Stammform]]en

ich nehme, du nimmst, er nimmt, wir nehmen, ihr nehmt, sie nehmen
ich nahm, ich habe genommen, ich nähme (Konj II Einwortform), ich werde nehmen
alles, was mit dem Internet zu tun hat: Cloud, ...
zu [[ECDL]] Base Hauptrubrik

Bei [[quizlet]] hat es Tests/Lernsets

http://www.onlinewahn.de/ Generatoren für allerlei: Puzzle, Bildschlagzeilen ...
[img[https://lh3.googleusercontent.com/pBmlkaMjxJmh-uqnd3sOZhZicwCVz2MxJrZAazs3rvLtvwaoka-JQMskj0xZCkqQgKeIIizGoZM3Czy7FI0UbWHwVBvb-L8fElAmSJHXlTF2N87MROAsF6pmlyFEl9x2p9-sxr9wrA=w300-h194-no]]

siehe [[Bild]], [[ECDL]]
bei google pictures https://photos.app.goo.gl/kUi9wVSfR738gjfG8
eine Druckvorstufe, ideal zum Verschicken oder für den Ausdruck

siehe adobe acrobat

pro heisst für/dafür und kommt aus dem Lateinischen
Gegenteil: contra = dagegen

Diskussion: [[Pro-Contra]]
[[Pronomen]], [[Unterschied]]
* zu den Verben sein, werden, bleiben, heissen/genannt werden, scheinen
* prädikatives [[Adjektiv]] : ich bin/werde schön/glücklich/zufrieden
Uebungen zu einzelnen Themen oder Wörter zu Büchern 

[[quizlet|https://www.quizlet.com]]
[[quizlet k5is|https://www.quizlet.com/k5is]] meine Uebungen (etwa 70 Uebungen)

geht auch ohne Anmeldung, aber wenn man sich anmeldet, hat man ein eigenes Lernprotokoll

z.B. Deutsch lernen: Selber suchen nach Themen in der eigenen Sprache und Deutsch

heisst rückbezüglich, kommt aus dem [[Latein]]

Reflexives [[Pronomen]]
ich..''mich'', du ... ''dich'', er ...''sich'' wir ... ''uns'' ihr ... ''euch'' sie/Sie... ''sich''

sich rasieren: ich rasiere mich (sich selber rasieren) SVA
ich rasiere mir den Bart - SVDA
sich lieben = 2 Leute lieben sich=einander

[[quizlet]]

''Ue''
1.Kannst du _____________ beim Yoga entspannen? 
Ja, ich fühle _____________ gut dabei. 
2.Freut ihr _____________ über ein schönes Tennisspiel? 
Natürlich! Und wir regen _____________ über ein schlechtes Spiel auf. 
3.Warum beschäftigst du _____________ so viel mit Basketball? 
Ganz einfach: Ich interessiere _____________ dafür. 
4.Bei welchem Sport fühlst du _____________ wohl? 
Ich erhole _____________ am besten beim Wandern. 
5.Könnt ihr _____________ nur über Fussball unterhalten? 
Nein, wir unterhalten _____________ auch über Motorräder.

1 dich, mich, 2 euch, uns, 3 dich, mich, 4 dich, mich,5 euch, uns
''Routine – Regelmässig: für [[Hobby]]s und Aktivitäten''

stündlich, täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich, monatlich, vierteljährlich, jährlich, immer wieder

''Ablauf – Reihenfolge fürs Erzählen, für Briefe: ''

Anfangs/zu Beginn, zuerst, dann, danach, anschliessend, im Anschluss daran, zuletzt, schliesslich

''Häufigkeit: wie oft passiert etwas''

Nie, fast nie, selten, ab und zu, manchmal, oft, meistens, fast immer, immer

''regelmässige Verben'' : schwache Verben - arbeiten, arbeitete, gearbeitet   =/= unregelmässig, stark

''regelmässige Steigerung'' : schön, schöner, am schönsten
wie die Schweizer sagen 

|das Velo|das Fahrrad|
|das Billett|die Fahrkarte|

[[G:Helvetismen|https://www.google.ch/search?q=helvetismen]]
[[Wi:Helvetismen|https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Helvetismen]]
https://www.openthesaurus.de/synset/variation/ch
[[Schweiz]] [[Schweizerdeutsch]]
ist ein Hilfsverb oder Vollverb 

ich bin glücklich
ich bin .... gegangen - Verbklammer
bei [[Bewegungsverb]]en: Perfektbildung mit sein

siehe [[Hilfsverb]], [[haben]], [[werden]]
etwas suchen, ich suche ein Buch, aus|suchen - ich suche ein Buch aus


bei [[Google]] suchen
suchen und ersetzen: search and replace - bei ''bearbeiten'' in der Textverarbeitung [[ECDL]]

"wer sucht, der findet" (Redewendung)
sehr, sehr gut
aus dem [[Latein]]ischen 
das finde ich super = das finde ich sehr gut

G: Superlativ ([[Adjektiv]])
Anbieter von Tests für Sprachen - The European Language Community https://www.telc.net

[[Go:telc|https://www.google.ch/search?q=telc]]

für alle telc-Prüfungen: Informieren Sie sich über den Aufbau/die Form der Prüfung
telc-Prüfungen sind europaweit anerkannt

[[telcA2schriftlich]]
[[telcA2mündlich]]
[[telcB1mündlich]] 
[[telcB1schriftlich]] 
[[telcB1hören]]

Sprachbausteine ab b1: auch bei Youtube schauen
[[b1|https://www.google.ch/search?q=sprachbausteine+telc+deutsch+b1]]
[[b2|https://www.google.ch/search?q=sprachbausteine+telc+deutsch+b2]]
[[c1|https://www.google.ch/search?q=sprachbausteine+telc+deutsch+c1]]
[[c2|https://www.google.ch/search?q=sprachbausteine+telc+deutsch+c2]]

schreiben: auch Youtube und Bilder anschauen
[[a2|https://www.google.ch/search?q=schreiben+telc+deutsch+a2]]
[[b1 schreiben|https://www.google.ch/search?q=schreiben+telc+deutsch+b1]]
[[b1 brief|https://www.google.ch/search?q=telc+b1+brief+schreiben]]
[[b2|https://www.google.ch/search?q=schreiben+telc+deutsch+b2]]

Leseverstehen:
[[a1|https://www.google.ch/search?q=leseverstehen+telc+deutsch+a1]]
[[a2|https://www.google.ch/search?q=leseverstehen+telc+deutsch+b2]]
[[b1|https://www.google.ch/search?q=leseverstehen+telc+deutsch+b1]]
[[b2|https://www.google.ch/search?q=leseverstehen+telc+deutsch+b2]]

Wortschatz
[[a1|https://www.google.ch/search?q=wortschatz+telc+deutsch+a1]]
[[a2|https://www.google.ch/search?q=wortschatz+telc+deutsch+b2]]
[[b1|https://www.google.ch/search?q=wortschatz+telc+deutsch+b1]]
[[b2|https://www.google.ch/search?q=wortschatz+telc+deutsch+b2]]

hören (youtube)
[[a1|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+a1+h%C3%B6ren+test]]
[[a2|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+a2+h%C3%B6ren+test]]
[[b1|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+b1+h%C3%B6ren+test]]
[[b1|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+b1+h%C3%B6ren+ZD]]
[[b2|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+b2+h%C3%B6ren+test]]
[[c1|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+c1+h%C3%B6ren+test]]
[[c2|https://www.youtube.com/results?search_query=telc+c2+h%C3%B6ren+test]]





A2 THEMEN FÜR DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG
''Teil 1:'' Sich [[vorstellen]] = von sich sprechen und 2 Rückfragen beantworten
''Teil 2:'' Ueber ein Thema sprechen mit Fragen und Antworten
1.	[[Familie]] und Freunde
2.	[[Tier]]e/Haustiere
3.	Alltag: Tagesablauf, [[Uhr]]zeiten und Tätigkeiten [[regelmässig]]
4.	[[Ausbildung]]/Studium
5.	Arbeit und Beruf: verschiedene Berufe, Tätigkeiten am Arbeitsplatz/ im Büro
6.	[[Essen]] und Trinken: Mahlzeiten, Lebensmittel, Einkaufen, im Restaurant/Cafe, in der Pizzeria, Essgewohnheiten
7.	[[Kleid]]er kaufen
8.	[[wohnen]]: Wohnungseinrichtung, Lage/Umgebung, Wohnen in der Stadt und auf dem Land
9.	Unterwegs: im Hotel, nach dem Weg fragen
10.    [[Hobby]]s, Freizeit, Sport
11.	[[Reise]]n: Reisevorbereitungen, Verkehrsmittel
12.	Urlaub und [[Ferien]]
13.	Jahreszeiten und Wetter
14.	Feste und Feiern
15.	Gesundheit: Körperteile, Probleme mit der Gesundheit und Ratschläge

''Teil 3:'' ein Problem lösen mit Fragen, Antworten, Lösungsvorschlägen, Treffpunkten, ....

Für telcA2mündlich gibt es 15 Punkte (von 60 gesamt): Teil 1: 3 Punkte für Vorstellen und Rückfragen Teil 2: 6 Punkte für Fragen und Antworten und Teil 3: 6 Punkte für die Problemlösung

siehe [[Redemittel]]
Telc-Prüfung A2 Ablauf       R.Ischi 

Ich kenne den Ablauf der Prüfung und die Regeln 
Ich weiss, was wie viele Punkte gibt 
Ich weiss, wo ich mich beeilen muss 
Ich kenne meine Stärken und Schwächen  

Mit einfachen, guten, sinnvollen Sätzen kann ich Punkte holen beim Schreiben und beim Mündlich  
Genau lesen und die ganze Aufgabe zuerst lesen und verstehen 
Lesen/verstehen -> umsetzen oder hören/verstehen -> umsetzen 
Subjekt Verb (2. Stelle) Objekte: Meine Frau und ich haben einen kleinen Sohn. 
Manchmal hilft es rauszufinden, was falsch ist um das Richtige zu finden 
Blätter richtig anschreiben und Lösungen übertragen 

''Selbsteinschätzung''  

    Was kann ich gut? Wo hole ich viele Punkte? 
    Was macht mir Mühe? Wo hole ich nicht so viele Punkte?  
    Meine Checkliste: Auf diese 3 Dinge achte ich speziell 
 
Hörverstehen: 3 Teile 15 Punkte, 20 Minuten 

alles genau lesen und verstehen 

Teil 1 hören (2x) , einsetzen, dann ein zweites Mal hören 5 Bsp.  
Teil2 hören (1x) , ankreuzen a,b, oder c, nur 1 mal hören 
Teil 3 hören (2x), zuordnen der Antworten 

Leseverstehen: 3 Teile 15 Punkte – mit Schreiben zusammen 50 Min 

Zuerst genau lesen/verstehen, dann richtig zuordnen 
Nur halb verstehen => häufig falsch lösen  
3 Teile zu 5 Aufgaben 
 1 Lesen ankreuzen/zuordnen  
 2 Lesen entscheiden richtig falsch  
 3 Lesen und zuordnen, evtl ein X setzen 

Schreiben: 2 Teile, 5 und 10 Punkte 
Teil 1: Formular ausfüllen 5 Bereiche 
Teil 2: Brief schreiben 40 Wörter, 3 Kriterien zu 3 Punkten, 1 Punkt für Aufbau 

Mündlich:  3 Teile 3,6,6 = 15 Punkte, 15 Minuten ohne Vorbereitung 
1 Sich vorstellen, 2 Zusatzfragen vom Experten: 3 Punkte 
   z.B. Name, Alter, Wohnort, Kinder, Land, Sprachen, Beruf, Hobby 
2 Ein Alltagsgespräch führen zum Thema _ 6 Punkte 
   Karten ziehen 6 Gesprächsteile Frage a Antwort b Frage b Antwort a …. 
3 Etwas aushandeln (Termin/Agenda) 6 Punkte 
   Fragen und Antworten, eine gemeinsame Lösung suchen 

''Ergebnispunkte''  

54–60 sehr gut 
48–53,5 gut 
42–47,5 befriedigend 
36–41,5 ausreichend 
0–35,5 teilgenommen 

Viel Erfolg, viel Spass und viel Glück bei den Prüfungen! 
Hören ist eine Verstehensübung: a) Aufgabe verstehen, b) Text lesen und verstehen, c) Hörtext verstehen -> richtige Antwort geben

zum Teil hat es auf Youtube gute Uebungen

https://www.youtube.com/results?search_query=telc+b1+h%C3%B6ren+test
https://www.youtube.com/results?search_query=telc+b1+h%C3%B6ren+ZD


Mündliche Prüfung [[telc]] B1, 3 Teile, 15 min Prüfung , vorbereiten: 20 min			

1.	[[vorstellen]]: Sprechen Sie mit Ihrem Partner und stellen Sie sich dabei vor.  
 - Ich heisse ...
- Ich komme aus ... in ...
- Ich wohne in einem Einfamilienhaus / in einer Wohnung im 3. Stock
- Ich habe einen Vater, eine Mutter und zwei jüngere / ältere Bruder / Schwestern ...
- Mein Vater / Bruder / meine Mutter / Schwester ist ...
- Ich gehe ins Gymnasium
- Ich studiere an der ... Universität ...
- Ich arbeite als ... / Ich bin ... von Beruf.
- Ich reise gerne und war schon in ...
- Ich spreche Deutsch, Englisch, ...
 
Es können zusätzliche Fragen von den Prüfenden gestellt werden
Max. 15 Punkte                Tipp: richtige Sätze zuhause vorbereiten und lernen

2. a. Berichten Sie kurz über Ihren Text, danach spricht der Partner über seinen Text.
b. Sprechen Sie über Ihre Vorstellungen und reagieren Sie auf den Partner.
a.Der eigene Text: Im vorliegenden Text / In meinem Text geht es um (+ Akk.) ... 
 
b. Ich würde am liebsten in ... wohnen.
Ich hätte am liebsten ...
Reaktion auf den Text des Partners:
Meiner Meinung nach + V.
Ich denke, dass ... V.
Ich glaube, dass ... V.
Ich finde, dass ... V.
Ich stimme XY zu, dass ... V.
Tipp: Redemittel repetieren, einfache Sätze fehlerfrei vorbereiten+lernen
Einen Rat geben:
Wenn ich du wäre, würde ich ... V.
Man sollte ... V.
Es wäre, wenn ... V.
Meiner Meinung nach sollte man ... V.
Man sollte eher / vielmehr / besser ... V. 
Max. 30 Punkte

 
3. Planung eines Ereignisses. Überlegen Sie wer was übernehmen soll / kann. Entnehmen Sie die Ideen einer kleinen Liste, die Sie bekommen. Max. 30 Punkte
Mögliche Themen: 
 Planung einer Party / Feier / Veranstaltung / Einladung / eines Geburtstags / Ausflugs / Jubiläums
Mögliche Fragen:
- wann - wer
- wo - wohin
- woher - was

Meiner Meinung nach + V.
Ich denke, dass ... V.
Ich glaube, dass ... V.
Ich finde, dass ... V.
Ich stimme XY zu, dass ... V.
Wir sollten ... V.
Es wäre schön / toll / super, wenn wir ... V.
Wir sollten auch an ... denken.
 
Tipp: Repetieren: verschiedene Redemittel, einfacher, klarer Satzbau	

Bewertung: 1. 15 Punkte  2: 30 Pk 3. 30 Punkte, jeweils A B  C D
I Ausdrucksfähigkeit 4 , Aufgabe 4  Form 4 Aussprache 3
II Ausdrucksfähigkeit 8 , Aufgabe 8  Form 8 Aussprache 6
III Ausdrucksfähigkeit 8 , Aufgabe 8  Form 8 Aussprache 6

Max 75 Punkte, bestanden ab 45 Punkten
Leseverstehen 3*25 = 75 Punkte
Sprachbausteine 2*15 = 30 Punkte
Schreiben = 45 Punkte
Hören 3*25 = 75 Punkte
Total = 225 Punkte, ab 135 bestanden

siehe [[telcB1mündlich]]

Telcprüfung B1  

Ich kenne den Ablauf der Prüfung und die Regeln 

Ich weiss, was wie viele Punkte gibt 

Ich weiss, wo ich mich beeilen muss 

Ich kenne meine Stärken und Schwächen 


Mit relativ einfachen, guten, sinnvollen Sätzen, von denen ich weiss, dass sie stimmen, kann ich Punkte holen beim Schreiben und beim Mündlich  

Genau lesen und die ganze Aufgabe zuerst lesen 

Manchmal hilft es rauszufinden, was falsch ist um das Richtige zu finden 

Blätter richtig anschreiben und Lösungen übertragen 


Selbsteinschätzung  

Was kann ich gut? Wo hole ich viele Punkte? 

Was macht mir Mühe? Wo hole ich nicht so viele Punkte? Warum? 

Meine Checkliste: Auf diese 5 Dinge achte ich speziell 


Leseverstehen: 3 Teile, 3*25 = 75 Punkte (max.) 

Zuerst genau lesen/verstehen, dann richtig zuordnen 

Nur halb verstehen -> häufig falsch lösen (Test ist schwierig) 

Entscheiden, welche 2-3 richtig sein könnten, dann entscheiden, welche falsch sind 


Sprachbausteine, 2* 15 Punkte = 30 Punkte  

Zuerst den ganzen Text lesen und global verstehen 

I ) Ausscheiden, was nicht richtig ist (Verb, Zeit, Wortart, …) das richtige bleibt übrig 

II) Zuerst die klaren Fälle zuordnen, dann den Rest bearbeiten 

 
Schreiben: 45 Punkte max.  

Basel, den 2.11.2018 

Liebe … 

Besten Dank für deinen netten Brief und deine Einladung nach Basel. 

4 Punkte mit je 2-3 Sätzen beantworten 

sinnvoller Aufbau 

Ich freue mich von dir zu hören 

Unterschrift. 

Lernen: fertige, gute Sätze, Briefaufbau 

Alle Briefe der Uebungstests (inkl. Sprachbausteine) noch einmal lesen und Strukturen lernen 

 
Hören: 3 Teile, 3*25 = 75 Punkte 

alles zur Aufgabe genau lesen/verstehen 

Wenn 2 richtig klingen, beide mal markieren, dann beim 2. Mal genau hinhören und entscheiden. 

Nicht immer ist es die richtige Reihenfolge. 

Nur halb verstehen -> häufig falsch lösen (Test ist schwierig) 

Mündlich:  75 Punkte 3 Teile: 15, 30,30 Punkte, ab 45 bestanden 

Schriftlich 225, mündlich 75: Total 300 Punkte, schriftlich max. 225, ab 135 bestanden, mündlich max. 75, ab 45 bestanden
* Wörter sind trennbar in Silben oder Wortbestandteile
* trennbare Verben: einkaufen: ich kaufe ... ein, auf|stehen: ich stehe...auf siehe [[Verbklammer]]
* [[Satzzeichen]] trennen Satzteile oder Sätze

etwas tun, z.B. singen 
ich habe immer etwas zu tun.

die Tätigkeit, die -en:
arbeiten, essen, trinken, hören, lernen, lesen, schreiben, wohnen, [[gehen]]

[[Verb]], [[Bewegungsverb]]
ich stelle um, [[trennbar]], schwaches Verb

Für die [[Satzglied]]erbestimmung stellen wir um: Die Umstellprobe

| Ich | gehe | heute | in die Schule | Subj - Verb - Te Lo|
| Heute | gehe | ich | in die Schule | Te - Verb - Subj - Lo|
| In die Schule | gehe | ich | heute |  Lo - Verb - Subj - Te|

Das Verb/Prädikat steht an 2. Stelle : [[V2]]

umstellen, voranstellen = an den Beginn stellen =/= ans Ende stellen

siehe [[Verbklammer]]
= nicht [[konjugieren]] und nicht [[deklinieren]]
unveränderliche Wortarten: die Gruppe der [[Partikel]] 
ich habe viele Kinder und wenige Autos: Anpassung an das Nomen ([[deklinieren]])

Wenn viel und wenig ohne Artikel vor einem Nomen stehen, werden sie meistens im Singular nicht dekliniert:
''Bsp.'' er hat viel/wenig ''Geduld'', mit viel/wenig ''Geld'', viel/wenig ''Zeit'' ist dafür nötig
diese [[Nomen]] (Geduld, Geld, Zeit) sind nicht zählbar.

viele/wenige Fragen wurden gestellt
Menschen mit vielen/wenigen Sorgen
er hat viele/wenige Freunde
der Besitzer vieler/weniger Bücher (der Besitzer: Subjekt - vieler Bücher: Genitiv)

* sich vorstellen - ich stelle mich (selber) vor, [[reflexiv]]es, trennbares Verb, regelmässig, G: Akk, ich stelle dich vor: du bist ...
* sich vorstellen - ich stelle mir vor, es sei Sonntag - denken, es sei Sonntag (in der Vorstellung/Phantasie) G: Dativ

Wer sind Sie? = Wie heissen Sie? ich heisse Müller (Nachname) , Sepp Müller (Vorname Nachname)
Woher kommen Sie? Ich komme aus ...
Wie alt sind Sie? ich bin ... Jahre alt
Wie lange sind Sie schon in der Schweiz? Ich bin schon 3 Jahre in der Schweiz. Ich bin seit 3 Jahren in der Schweiz.
Was tun Sie? Was arbeiten Sie? Ich bin .... (Schreiner/Lehrer) von Beruf. Ich arbeite als ....
Welche Sprachen sprechen Sie? Ich spreche ... und ein bisschen Deutsch
Wie viele Deutschkurse haben Sie besucht? Ich habe drei Deutschkurse besucht
Haben Sie Kinder? Ja, ich habe ... Nein, ich habe keine ... Wie viele Kinder haben Sie? Ich habe 1 Kind
Welche Hobbys haben Sie? Was sind Ihre Hobbys? Mein Hobby ist ... meine Hobbys sind ...
Was ist Ihr Lieblingsessen? Mein Lieblingsessen ist Reis mit Gemüse

Hallo/Grüezi
Ich heisse Vorname Nachname. Mein Nachname ist ... 
Ich komme aus ... "der Schweiz, der Türkei ... ", "Deutschland, Frankreich, Japan, Syrien", "dem Kosovo, ..."
Ich wohne in Basel, an der ...Strasse, im Gundeli, in Kleinbasel
Ich bin seit einem Jahr und sechs Monaten/seit drei Jahren/seit 3 Monaten  in der Schweiz
Ich habe schon 3 Deutschkurse gemacht (oder besucht)
ich spreche .... ,  .... und ein bisschen Deutsch
Ich bin ledig, verheiratet, getrennt, geschieden, verwittwet 
Ich habe 3 Kinder, 2 Knaben und 1 Mädchen - ich habe keine Kinder
Ich arbeite als ... ''oder'' Zur Zeit bin ich auf Stellensuche - ich bin Hausfrau und Mutter
Meine Hobbys sind spazieren und lesen. Mein Hobby ''ist'' Fussballspielen.
https://www.ukatex-autositzbezuege.de/Massangefertigte-Sitzbezuege?info=p1041_vw-t3-vordersitzbezuege-bj-1979-1992.html
https://www.werk34.de/product_info.php/info/p1898_Innenhimmel-in-weiss--gelocht--fuer-Fensterbus-T3--z-B--Multivan-etc-.html
http://www.busteileshop.de/product_info.php?info=p1465_aussenspiegel-satz-t3--konvex--hagus.html
http://www.t3-pedia.de/
Hilfsverb für die Zukunft und für das Passiv
ich werde singen - Futur
ich werde getragen - Präsens Passiv
ich werde getragen werden  - Futur I Passiv
ich wurde getragen - Präteritum Passiv
ich bin getragen worden - Perfekt Passiv
ich war getragen worden  - Plusquamperfekt Passiv
ich würde getragen - Konj II Passiv zur Gegenwart
ich würde getragen werden - Konj II Passiv nachzeitig
ich wäre getragen worden - Konj II Passiv zur Vergangenheit

das Auto wird repariert, .. wurde repariert, ist repariert worden, war repariert worden, wird repariert werden, wird repariert worden sein (Passiv)

es wird dunkel, es wird regnen, "es wird schon werden"=es kommt schon gut

[[Hilfsverb]], [[Passiv]]
Ort, wo bin ich? wo stehe ich? + Dativ

Ort - wo : Dativ =/= Richtung, [[wohin]]: Akkusativ

wichtige Frage für Wechsel-[[Präposition]]en
wohin gehe ich? siehe [[Bewegungsverb]] + Akk

Ort - [[wo]] : Dativ =/= Richtung, wohin: Akkusativ

wichtige Frage für Wechsel-[[Präposition]]en
ich wohne, du wohnst, er wohnt, wir wohnen, ihr wohnt, sie wohnen
wohnen wohnte gewohnt

die Wohnung, das Haus, das Einfamilienhaus, das Mehrfamilienhaus, das Heim, das Zuhause, die Einzimmerwohnung, das Studio
der Eingang, die Türe, der Flur, der Gang, die Eingangshalle
die Zimmer: das Wohnzimmer=die Stube, das Schlafzimmer, das Badezimmer, das Kinderzimmer, das Arbeitszimmer, die Toilette, die Küche
mit oder ohne Balkon, die Terrasse
der Keller, das Kellerabteil
der Estrich, das Dachgeschoss=der Dachstock
der erste Stock
das Erdgeschoss, das Parterre, das Hochparterre
parkieren, Parkplatz, der Lift, der Geschirrspüler, die Waschmaschine, die Waschküche
umziehen, zügeln ([[schweizerisch]]), der Umzug, das Umzugsunternehmen

das Zimmer, die Türe, die Lampe, das Sofa, der Tisch, der Sessel, der Hocker, der Stuhl, die Stühle, das Fenster, die Vorhänge, die Gardinen, die Läden, die Store, die Decke, der Boden, der Parkett, das Laminat, der Teppich

suchen, finden, inserieren - Inserat, mieten, Mietpreis, Kaution, kündigen - Kündigungsfrist, telefonieren=anrufen, das Telefongespräch, sich melden, sich treffen, eine Wohnung anschauen, 
In der deutschen Sprache kann man Wörter zusammensetzen

|Artikel|3.|2.|1.|Grundwort|
|der|-|-|-|Arm|
|das|-|-|Arm|band|
|die|-|Arm|band|uhr|
|die|Digital|arm|band|uhr|

der Arm, das Armband, die Armbanduhr, die Digitalarmbanduhr -> das Digitalarmbanduhrgehäuse (Grundwort: Gehäuse)

der Zahn + der Löwe => der Löwenzahn = a) der Zahn des Löwen b) eine Pflanze
''Ue:'' Welches ist das Grundwort in a) Löwenzahn b) Zahnarzt c) Zahnarztgehilfin ?
a) Zahn b) Arzt c) Gehilfin 
öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Bahn, Tram, Postauto und Taxi
WS: der Verkehr (nur Sg)
WS: [[Bewegungsverb]]en
private/eigene Verkehrsmittel: Auto, Velo/Fahrrad, Motorrad, ...
DaF: Gegensatz öffentlich - privat für [[mündlich]]

Diskussion: B1 umweltschonend, schnell, unabhängig, kostengünstig, staatsfinanziert, ... (WS)